Dienstag, 09.02.2010

Ich war heute das erste Mal in einem echten englischen Pub. Melanie hat mich mit ein paar Arbeitskollegen bekannt gemacht und so haben wir den Abend in einem Pub bei Fish & Chips verbracht. War lecker, wenn auch ziemlich fettig und die beiden Kollegen sind echt nett. Auf dem Weg nach Hause haben wir noch drei reiche Jungs gesehen, die vom Cricket spielen kamen und jeder in seine Stadtvilla verschwandt. Sah schon komisch aus und hörte sich auch so nobel an. Ein Bild, das man wohl nur in London zu Gesicht bekommt.

Den Tag über war ich in London unterwegs und habe jede Menge Bilder gemacht. Die findet ihr, wie gewohnt, bei Facebook oder Flickr. Hab noch mal eine schöne, große Runde an den Tourisammelstellen vorbei gemacht und bin dann ziemlich platt zu Melanies Wohnung gefahren. Hier habe ich dann die Bilder hochgeladen und bin wieder los.

Nun ist es kurz vor Mitternacht, Melanie ist bereits im Bett und ich werde auch bald schlafen gehen. Morgen ist dann mein letzter Tag in London. Werde mich gegen 12:00 Uhr mit Maik treffen, der ist zufällig auch gerade in London und ihn habe ich auch schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen. Gegen 17:00 Uhr gehts dann zum Flughafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.