Mittwoch, 10.02.2010

Ich gebs zu, ich hab mit dem Datum geschummelt. Eigentlich sollte ich um 21:00 Uhr in Berlin Schönefeld gelandet sein, doch als wir dann erst mit zwei Stunden Verspätung in London Gatewick gestartet sind, war das nicht mehr zu schaffen. Der Flug war aber recht unterhaltsam, was auf eine Gruppe von englischen Schülern zurück zu führen ist. Kurz vor 23:30 Uhr waren wir dann in Berlin, dementsprechend spät war ich zu Hause.

Auch der dritte Tag in London war sehr schön. Ich habe mich mit Maik getroffen, Mittag gegessen und noch ein bisschen was von der Stadt angesehen. Wir waren unter anderem in einem Spielwarengeschäft, das sein 250. Jubiläum feierte. Die Verkäufer standen nicht nur hinter der Kasse, sondern gingen aktiv auf die Kunden zu und spielten sogar mit ihnen. Sowas habe ich noch nicht gesehen.

Der dreitägige Besuch in London war sehr schön und ich freue mich schon auf März, wenn ich wieder dort sein werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.