Pink Christmas 2009

Ich habe den schwul/lesbischen Weihnachtsmarkt vor gut zwei Wochen auf dem Weg nach Hause erspäht und mich gefragt, wer soetwas braucht. Nur um eins vorweg zu nehmen, ich bin selber schwul, ich diskriminiere also mit diesem Beitrag nur bedingt. Ansich ist die Idee eines rosa Weihnachtsmarkt ja schön und irgendwo auch zeitgemäß, aber wenn ich als erstes das Banner von DILDOKING (schwuler Sexshop) sehe, ist mir irgendwie gleich gar nicht mehr weihnachtlich.

Das ist für meine Begriffe ein Stück weit zu viel und ich glaube auch, dass genau dieser Umstand viele Heteros zum Kopfschütteln bewegen wird. Wieso muss schwul sein immer gleich etwas mit Sex zu tun haben? Ich verstehe es irgendwie nicht oder bin zu pingelig bzw. zu prüde. Wie auch immer, wer sich das mal anschauen will, muss bis nächstes Jahr warten. Das rose Event war nur zwischen dem 11. und 20. Dezember 2009 zu bestaunen. Ich bin sicher, dass der Weihnachtsmarkt dann auch im nächsten Jahr (Dezember 2010) wieder vor Ort sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.