Dienstag, 01.03.2011

Sitze gerade am Kölner Hauptbahnhof und warte auf den Zug zurück nach Berlin. Der Tag bei Jeschenko war sehr angenehm und ist richtig gut gelaufen. War dank der Deutschen Bahn zwar zwei Stunden zu spät, aber dazu braucht man glaube ich nichts mehr zu sagen. Gegen 23:00 Uhr werde ich zu Hause sein und dann auch mehr oder weniger direkt ins Bett fallen. Ein weiterer Grundstein in meiner Selbstständigkeit ist gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.