Einbruch im Gravis-Store Berlin

Das Logo von Gravis Wie ich eben von Achim erfahren habe, wurde letzte Nacht im Gravis am Ernst-Reuter-Platz eingebrochen. Schon verrückt, war ich doch gestern Abend noch kurz dort, um eine iTunes-Karte und eine kabellose Tastatur für meinen hoffentlich bald eintreffenden Mac mini zu kaufen.

Die bisher unbekannten Täter haben mit einem Gullideckel eins der Schaufenster des Geschäfts eingeworfen und sich dann an etwa 200 iPods und 20 iPhones bedient.

Da man davon ausgeht, das besagte Waren in den nächsten Tagen und Wochen online verkauft werden, soll man bei Unsicherheit ruhig mal bei Gravis anrufen und die Produkt- bzw. Seriennummer abgleichen lassen. Mehr gibt es auf winfuture.de zu lesen.

Eine Antwort auf „Einbruch im Gravis-Store Berlin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.