Parallels Desktop 4.0

Am Donnerstag habe ich mich nun endlich entschieden. Parallels soll es sein und es reicht für meine Belange mehr als aus. Parallels emuliert einen Windows Desktop und ermöglicht mir somit, auch auf einem Mac weiterhin mein geliebtes Siebenwind (Ultima Online) zu spielen. Für etwas Anderes benötige ich es eigentlich nicht, aber vielleicht will ich ja auch in Zukunft noch das Eine oder Andere PC-Spiel aus vergangenen Tagen ausgraben. Wer weiß das schon.

Parallels Desktop

Gekauft habe ich die Software bei GRAVIS am Ernst-Reuter-Platz. Letzte Woche hatten sie keine mehr da, diesen Donnerstag bin ich dann fündig geworden. Der Preis beläuft sich auf 69,99 Euro und ist damit recht gut zu vertreten. Studenten zahlen 20 Euro weniger, ebenso diejenigen, die bereit Paralles 3.0 besitzen und ein Upgrade auf 4.0 erwerben wollen.

2 Antworten auf „Parallels Desktop 4.0“

  1. Ich weiß, ich kann nicht hören. Florian meinte auch vmware. Und was macht der böse Basti, kauft sich Parallels. Naja, egal. Für meine Zwecke reicht es völlig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.