Samstag, 24.05.2008

Bin richtig geschafft heute. Vor einer halben Stunde war ich etwa zu Hause. Nachdem ich letzte Nacht nur sechs Stunden geschlafen habe, war ich heut recht müde und diese Müdigkeit breitet sich gerade wieder etwas aus. Nun aber zu meinem heutigen Tagwerk.

Um kurz nach halb zehn war ich bei Jasper und Ada, dort gab es ein ausgiebiges Frühstück. Ada verließ uns etwas früher, da sie heute nach Polen gefahren ist. Gegen kurz vor zwölf Uhr sind wir dann los zum Flohmarkt am Treptower Park. Für mich hieß es das erste Mal seit langem wieder Fahrrad zu fahren.

Die erste Etappe (4,7 km) führte uns zum S-Bahnhof Hermannstraße. Von dort aus sind wir mit der S-Bahn bis Treptower Park gefahren und da das letzt Stück auf dem Rad gefahren. Nach etwa zwei Stunden Aufenthalt auf dem Trödelmarkt sind wir dann zurückgefahren. Diesmal dauerte es etwas länger, da es jetzt ja auch etwas mehr als 11 Kilometer waren. Zwischendrin machten wir einen kurzen Zwischenstop, um was zu trinken. Bei Jasper angekommen, gab es Quarkkeulchen, sehr lecker! Naja, und gegen kurz nach halb Vier sind wir dann zum S-Bahnhof Atillastraße gefahren. Dort ist eine Dirt-Strecke, auf der Jasper jetzt noch ein bisschen rumgurkt.

Wollte eigentlich noch bei meiner Mutter verbei, die ist aber noch unterwegs. Daher bin ich direkt nach Hause, erst bis zur Yorkstraße mit der Bahn und von dort aus mit dem Rad die letzten zwei Kilometer. Somit war ich heute rund 20 Kilometer auf dem Fahrrad unterwegs und ich bin angenehm erschöpft. Das Rad fahren verlernt habe ich nicht, aber ich wirke dennoch etwas unbeholfen. Das legt sich hoffentlich in den nächsten Tagen.

Werde jetzt ein wenig dösen und dann mal sehen, ob heute Abend noch Kino angesagt ist oder nicht. Wie mir grad auffällt, habe ich heute fast sieben Stunden mit Jasper verbracht, das ist neuer Rekord! In diesem Sinne, noch ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.