Pakete über Weihnachten

Pakete über Weihnachten zu bestellen ist nicht zu empfehlen. So habe ich derzeit drei Pakete von Amazon in der Pipeline und keins davon kommt an. Zu Beginn des Dezembers habe ich mich bei der Packstation der DHL angemeldet, um auch außerhalb der Geschäftszeiten der Post an meine Pakete zu kommen. Karte und Zugansdaten habe ich nun vorliegen, jedoch war ich auch schon zweimal umsonst bei der Packstation und stand vor leeren Fächern.

Angefangen hat diese Odyssee am 22.12.2008. Da habe ich bei Amazon ein paar Sachen bestellt und gehofft, dass diese noch bis zum 24.12.2008 ankommen würden. Dies geschah leider nicht und am erhofften Tag der Lieferung las ich bei der Sendungsnachverfolgung nur, dass das Paket wegen der Feiertage in der Filiale gelagert wird.

Datum/Uhrzeit – Status
23.12.08 00:00 Elektronische Sendungsdaten liegen vor
23.12.08 10:30 Einlieferungs-Paketzentrum
24.12.08 00:08 Zustell-Paketzentrum
24.12.08 09:34 Lagerung in Zustellbasis wegen Ferien, Betriebsferien, Feiertagen
27.12.08 07:30 Die Sendung wurde in der Zustellbasis bearbeitet.
27.12.08 18:20 Empfänger nicht angetroffen. Sendung wird in PACKSTATION eingeliefert.
29.12.08 16:55 Die Sendung wurde in PACKSTATION eingeliefert.

Naja, dann halt nach Weihnachten, ist ja auch okay. Nun haben wir Silvester und die Sachen sind immer noch nicht da. Anstatt die Pakete in der Zeit vom 29.12. bis 31.12.2008 auszuliefern wurden sie direkt an die Packstation übergeben. Wer jetzt aber denkt, dass die direkt in die Aufbewahrungsfächer der Packstation gelegt werden, der hat weit gefehlt.

Scheinbar werde die Pakete nochmals transportiert und das nimmt wieder ein paar Tage Zeit in Anspruch. So hatte ich gestern zwei Benachrichtigungskarten in meinem Briefkasten, auf denen stand dass die Pakete jetzt in der Packstation seien, doch als ich gestern Abend dort war, zeigte mir das System an, dass ich nichts abzuholen hätte.

Etwas gefrustet ging ich wieder nach Hause und hoffe jetzt, dass ich mal eine Email oder SMS darüber erhalte, wann ich meine Sachen abholen kann. So werden aus der Hoffnung, die Sachen in zwei Tagen zu erhalten gleich mal zwei Wochen und das ist etwas ätzend …

2 Antworten auf „Pakete über Weihnachten“

  1. Weihnachtszeit ist immer schwierig mit Paketen. Ich habe mal gelesen, dass sich die Sendungen verfünffachen. Das geht bestimmt einiges schief. Meiner Meinung nach ist aber die Packstation immer noch am sichersten, weil die Zustellung einfach zuverlässig(er) klappt. Ich würde dir empfehlen, dir einfach eine Packstation Karte zu holen, dann drehen die Pakete keine Extrarunde, sondern werden direkt dahin zugestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.