Sonntag, 11.10.2015

Der Junta-Spielebbend bei Jörn und Christoph zu Hause war ganz witzig, auch wenn es nicht einfach ist, in bestehende Freundeskreise rein zu kommen. Die Ämtervergabe war jedenfalls recht eintönig, aber war trotzdem ganz okay zu spielen. Im Anschluss waren Andreas und ich im Olivenbaum etwas essen. War ganz nett dort. Andreas war wohl früher öfter dort, ich war das erste Mal dort zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.