einen Reisepass beantragen

Gestern war ich im Rathaus Berlin Mitte und habe einen neuen Reisepass beantragt. Wenn alles gut läuft, will ich im Herbst für zwei, drei Wochen in die USA verreisen und dafür braucht es einen Reisepass. Da ich meinen Alten nicht mehr finde, muss nun ein Neuer her.

Den Termin habe ich online vor vier Wochen gemacht. Das Wartezimmer im Rathaus Berlin Mitte wurde platztechnisch halbiert, aber so voll war es dann auch nicht. Trotz des Termins um 13:36 Uhr musste ich noch ein wenig warten. Platz 13 mit einer recht gewöhnungsbedürftigen Mitarbeiterin empfing mich dann knappe zehn Minuten später.

Mir wurde gesagt, ich solle bitte den linken Stuhl zum Setzen nehmen. Währenddessen flog dann ein Flyer zum neuen Ausweis in meine Richtung. Neben ein paar Fragen und Unterschriften wurden dann auch noch beide meiner Zeigefinger gescannt. Seit 2009 macht man das wohl so und es ist nicht optional, wie beim Personalausweis.

Zehn Minuten später und mit 59 Euro weniger auf meinem Konto habe ich das Rathaus dann wieder verlassen. In spätestens drei Wochen ist der neue Reisepass dann fertig und ich kann ihn abholen. Eine extra Benachrichtigung dazu wird es jedenfalls nicht geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.