Donnerstag, 14.03.2013

Wenn man sich einer Sache zu sicher ist, kann das ganz schnell nach hinten losgehen. In meinem Fall ein Job, den ich – so glaube ich jedenfalls – wirklich gerne gehabt hätte. Das Ende vom Lied ist eine Absage ohne die Möglichkeit, sich persönlich vorzustellen. Da war ich wohl zu langsam oder jemand anders einfach besser. Nun schauen wir mal, ob sich in den nächsten Tagen was ergibt, eine gewisse Unruhe in mir spüre ich auf jeden Fall. Jetzt aber erstmal StarCraft 2 und / oder SimCity spielen, das beruhigt ungemein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.