Shutter Island

Gestern Abend waren ein paar Arbeitskollegen mit mir im Kino. Wir haben beim Männerabend im CinemaxX am Potsdamer Platz den Film Shutter Island geschaut. Ich hatte befürchtet, dass er gruseliger ist und war dann umso erfreuter, dass es nicht so sehr Horror, sondern mehr Thriller war. Leonardo DiCaprio macht sich auch mit Mitte Dreißig recht gut und hat in diesem Film eine gute Rolle bekommen.

Als US-Marshall Edward Daniels ermittelt er in einer Nervenheilanstalt auf einer Insel. Eine Patentin ist verschwunden und keiner weiß, wie das geschehen konnte. Bald schon tauchen immer mehr Fragen auf und Edward ist sich nicht mehr sicher, wer Freund und wer Feind ist. Das Ende erfährt eine sehr erstaunliche aber auch glaubwürdige Wendung, die mich mit einem Aha-Effekt zurückgelassen hat. Für Freunde des leichten Gruselns unbedingt zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.