Silvestervorbereitungen

Noch zwei Tage, dann wechselt die Neun zur Zehn. Schon verrückt, wie die Zeit so vergeht. Dieses Jahr werde ich Silvester in meiner WG verbringen. Rainer ist nicht da und das muss ich ausnutzen. Delphine wird sicher eine Weile bei uns sein, hatte aber auch was von einer Party im Prenzlauer Berg gesagt. Na mal schauen. Momentan ist die Zahl der Gäste leider recht schwammig, denn weder bei Doodle noch bei Facebook habe ich wirkliche Aussagen. Die meisten sagen vielleicht und das hilft mir ja nicht wirklich. Momentan rechne ich mit etwa zehn Personen, werde heute Abend dann auch noch ein paar Emails schreiben, da ich noch ein paar Fragen zu Silvester bekommen hatte.

Die Getränke sind jedenfalls bestellt, ich glaube es sind über 100 Flaschen mit jeweils 0,33 Liter Füllmenge. Den Einkaufszettel von Sven werde ich heute im Anschluß an die Arbeit in Lebensmittel umsetzen und einen Teil davon schon verarbeiten. Knallzeug kauf ich keins, ich bin also ein Schmarotzer was die Knallerei zu Silvester angeht. Ich glaube die letzte Rakete habe ich irgendwann vor meinem Frankreichaufenthalt gekauft und das ist schon wieder vier, fast fünf Jahre her.

Am Donnerstag geht es dann so gegen 15:00 Uhr mit den Vorbereitungen los. Sven hilft mir beim Zubereiten der Salate und der Bouletten. Gegen 18:00 Uhr erwarte ich dann die ersten Gäste. Für den Abend habe ich vor allem Gesellschaftsspiele geplant und gegen Mitternacht vielleicht mal rausgehen, wobei ich mich gerade frage, von wo aus in meiner Ecke man eine gute und vor allem geschützte Aussicht auf das Feuerwerk hat. Naja, das können wir dann ja noch am Donnerstag Abend spontan herausfinden.

Ich freue mich jedenfalls auf einen schönen Jahreswechsel mit Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.