Sonntag, 29.11.2009

Die Kirchenglocken läuten ohne Ende. Heute ist der erste Advent und da wird es im Haus Gottes sicher wieder recht voll sein. Ich bin vor einer halben Stunde, nach insgesamt zwölf Stunden Schlaf, aufgestanden. Gestern Abend setzte nach dem Formula D-Spielenachmittag plötzlich Kopfschmerz und Übelkeit ein, sodass ich direkt um kurz nach acht Uhr ins Bett gegangen bin. Jetzt geht es mir ein bisschen besser, der Kopf drückt aber immer noch aufs Gemüt. Werde es heute dementsprechend ruhig angehen lassen und auch nicht zur Mitgliederversammlung des Spielevereins fahren. Mal sehen, vielleicht ruf ich meine Mutter auf Rügen an und höre, wie es ihr so geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.