Helges Seite neu gemacht

Helge Schneiders Internetpräsenz wurde aufgepeppt. Sie war ja vorher schon ganz schick, aber nun sieht sie noch nen Zacken schärfer aus. Sie wirkt nun auch etwas geordnerter und sortierter, auch wenn dies nicht unbedingt zu Helge passt. Sehr schön finde ich unter anderem den Header mit seinen durchwechselnden Bilder und auch die Funktion, Helge in Deiner Nähe ist eine gute Verbesserung.

Dort finde ich für Berlin auch schon seine neue Show „Komm hier haste ne Mark“, die im März und April im Admiralspalast zu sehen sein wird. Ich habe zwar vorgehabt, mir Karten zu bestellen, bin bisher aber noch nicht aus finanziellen Engpässen dazu gekommen. Wer von euch Helge nicht in seiner Nähe haben wird, sollte diese Möglichkeit für einen kurzen Wochenend-Besuch in Berlin nutzen.

Doch zurück zu Helge und seiner Website. Dort gibt es jede Menge Bild- und Videomaterial, also unbedingt mal auf Helges frisch aufpollierter Website vorbeischauen! Im Pressebereich findet man zudem hochauflösende Artworks, Poster und einige, recht belustigende Texte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.