Freitag, 03.07.2009

Ich merke, wie ich langsam müde werde und das um kurz nach acht Uhr. Die Woche hat ganz schön geschlaucht und daher war ich auch froh, als ich heute schon um 12:30 Uhr Feierabend machen konnte. Der Tag war damit noch lange nicht rum, aber die Arbeit, die mich derzeit viele Nerven kostet, schon.

Nach der Arbeit bin ich dann erst mal zum Ostbahnhof gefahren, um dort bei ver.di meinen neuen Presseausweis abzuholen. Danach bin ich dann zur Wuhlheide ins FEZ, wo ich mit Andreas und Martin ein Gespräch mit einer Mitarbeiterin geführt habe. Und nun sitze ich zu Hause und ruhe mich aus und freue mich aufs Wochenende. Habt alle ein Schönes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.