Festplatten-Tausch beim MacBook

Nachdem ich im April und Mai massive Probleme mit meinem MacBook hatte, bin ich der Ursache auf den Grund gegangen und siehe da, es war eine defekte Festplatte. Die Hitachi Festplatte (120 GB), die Apple im Juli 2007 in meinem MacBook (2007er Jahrgang, weiss) verbaute, hat nun endlich ihren Geist aufgegeben und hört sich auch nicht mehr all zu gesund an. So habe ich mir gestern eine neue Festplatte gekauft, diesmal eine Samsung SATA 2,5 Zoll-Platte mit 320 GB Platz.

Der Austausch der Festplatten ging erstaunlich einfach, sodass ich das sogar ohne Jaspers Hilfe geschafft habe. Akku raus, Blende abschrauben, die alte Platte aus dem „Schlitten“ nehmen und die neue einsetzen. Reinstecken, zuschrauben, Akku wieder drauf und fertig. Alles in Allem habe ich etwa 20 Minuten gebraucht, da mein Schraubendreher etwas zu groß für die Minischrauben war.

Danach noch Leopard neu installieren und fertig ist die Laube. Bin echt froh, dass das MacBook jetzt wieder zuverlässig läuft und als schönen Nebenenffekt habe ich jetzt deutlich mehr Platz auf der Festplatte. 🙂

Als Hilfe habe ich das offizielle PDF-Dokument von Apple genutzt und auch noch ein Video bei YouTube geschaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.