Monsters vs. Aliens

Seit einer Woche ist der neue Animationsfilm aus den Dreamworks Studios in den deutschen Kinos. Jasper und ich wollten den Film eigentlich im CineStar IMAX 3D Kino ansehen, das war gestern Abend aber leider ausverkauft. So sind wir schweren Herzens ins Cinemaxx gegangen und haben uns dort zwei Karten gekauft. Keine Minute zu spät waren wir dann im Kinosaal, die Werbung hatten wir uns diesmal gespart.

Monster versus Aliens

Der Film beginnt mit echt schönen Bildern und am Anfang dachte ich mir noch, dass ich den auf jeden Fall in meiner Animationsfilmsammlung brauche. Als dann etwa neunzig Minuten später der Abspann lief, war ich ziemlich enttäuscht und werde mir den Kauf der DVD erst ab einem Preis von 5,- Euro antun. Was besonders mies war ist die Stimme eines der Hauptcharaktere. Ich weiß nicht, wie Susan in englisch klingt, aber in deutsch war das nicht zu ertragen. Die Stimme passte leider ganz und gar nicht zum Charakter und entgleiste auch das eine oder andere Mal.

Alles in allem eher ein mittelprächtiger Film, den man sich nicht im Kino ansehen muss. Auf DVD, oder wenn es denn sein muss auch Blu Ray, reicht vollkommen aus. Der Hype um den Film ist leider völlig unbegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.