Sechs Jahre get2card

Auch hier habe ich mich für eine Trennung entschieden, nach 6-jähriger Nutzung der get2card. Ich bin seit 2003 Kunde der World for 2 Verlags GmbH und war bisher immer recht zufrieden. Jedoch fielen mit den Jahren immer mehr mir wichtige Angebotspartner weg und auch die 2 for 1-Option im Kino ist nicht mehr das, was sie mal war.

Früher hatte man für 10 Euro zwei Karten, manchmal sogar für 8 Euro. Heute kann man froh sein, wenn man beim Kinobesuch noch eins, zwei Euro spart. Am Wochenende gelten die normalen Karten (kinocard, get2card) oft gar nicht mehr, sondern nur noch die Gold-Card. Genauso Fast Food Ketten, bei denen man früher mit der get2card recht günstig essen konnte, sind fast vollständig als Anbieter ausgeschieden. Gut, man kann sich über die Sinnhaftigkeit von Fast Food streiten, aber das und die Kinobesuche waren für mich der Grund für den Kauf der get2card.

Was mir gerade noch einfällt, fürs Sushi Essen habe ich die Karte im letzten, halben Jahr oft genutzt. Zusammen mit Richard war ich einmal im Monat das Angebot nutzen, aber im Grunde braucht es dafür keine get2card, da viele der Läden auch eigene Angebote haben, bei denen man sich nicht arm isst. Von daher auch kein Argument mehr für mich.

Früher habe ich die Karte mindestens zweimal im Monat genutzt, oft auch mehr. Heute ist eine Nutzung in drei Monaten das höchste der Gefühle. Für mich lohnt sich die Karte einfach nicht mehr, es sind zwar nur 5 Euro pro Monat, aber irgendwann ist auch mal gut. Ich werde die Angebote der get2card auch weiterhin beobachten, vielleicht kehre ich ja irgendwann mal zurück. Mal sehen was die nächsten Monate so mit sich bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.