Eine Woche später

Letzten Montag kam mir ein Freund abhanden, nun ist es eine Woche später und ich bin immer noch geknickt. Ich verstehe immer noch nicht, was da eigentlich passiert ist, nur dass er nicht mehr greifbar ist. Ich würde so gern einfach anrufen oder ihn im Skype anschreiben. Es kostet mich viel Selbstbeherrschung, diesem Wunsch nicht einfach nachzugeben. Ich versuche stark zu bleiben, auch wenn ich die Meinung vertrete, dass an dieser vermeintlichen Stärke oft sehr viel kaputt geht. Ich hoffe dass ich bald wieder etwas unbeschwerter durchs Leben gehen kann.

Eine Antwort auf „Eine Woche später“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.