Sonntag, 20.04.2008

Bin kurz vor 20:00 Uhr zu Hause gewesen. Andreas hat mich heute bis vor die Wohnungstür gefahren, was ich echt sehr nett fand. Wir haben heute bis 19:00 Uhr noch aufgeräumt, nachdem die anderen nach und nach fort waren. Das Wochenende war sehr erholsam, kein großer Stress, ausspannen und in den Tag hineinleben.

Am Samstag war ich kurz nach 13:00 Uhr da. Bis etwa 16:00 Uhr war ich beim TableTop-Workshop dabei und habe eine Figur angemalt bzw. es versucht. Am Abend waren wir dann was einkaufen und haben Serien geguckt, darunter Doctor Who, Star Trek und so weiter. Jasper war ab 21:00 Uhr, Mirjan hab ich irgendwie vermisst, er wollte auch vorbeikommen.

Irgendwann gegen elf Uhr ist dann Andreas abgedüst, Jasper und ich haben noch ein wenig weiter Serien geguckt und sind dann ins Bett. Nach acht Jahren, die wir uns nun schon kennen, haben wir diese Nacht das erste Mal zusammen unter einem Dach und dann auch noch in einem Zimmer geschlafen. Jasper meinte kurz vor dem Einschlafen was von „Sleep over“, eine Anspielung auf Boston Legal. Mit den Worten „Ich will aber nicht Denny Craine sein“ schlief ich dann auch ein. Es war gegen zwei Uhr.

Heute sind wir dann kurz nach 9:00 Uhr aufgestanden. Jasper ist zum Bäcker gefahren und ich hab schon mal das Frühstück vorbereitet. Bei Brötchen, Tee und weich gekochten Eiern saßen wir dann wieder im Saal und haben über den Beamer einen Film geschaut. Ich bin echt froh, dass Jasper über Nacht geblieben ist. So hab ich mich nicht kein Stück gegruselt (was alleine sicher der Fall gewesen wäre) und fühlte mich sehr sichter. Um 11:00 Uhr kam dann auch Andreas an und gegen kurz nach zwölf Uhr trudelten so langsam die anderen ein.

Jetzt werde ich noch ein wenig Siebenwind spielen, Musik von Sebastian hören und dann irgendwann ins Bett gehen. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und morgen einen super Start in die neue Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.