Game Master Hilfe bei Beleidigungen

Jeder hat es schon mal selbst erfahren dürfen oder zumindest im Chat gelesen, da gibt Unstimmigkeiten zwischen zwei oder mehreren Spielern und schon gehts ab. Da fliegen Worte und Begriffe durch den Chat und ehe man sich versieht, geht die Ticketschreiberei los. Man sollte sich vorher aber immer fragen, ob es dies wirklich wert ist oder ob man sich besser erstmal beruhigt und dann weiter sieht.

Ich erinnere mich da an so manchen Fall, wo sich zwei Leute verbal aufs Dollste angeflamt hatten und dann letztendlich beide eine kurze Spielpause verordnet bekommen haben, denn nur weil der andere angefangen hat, ist man selbst vor Strafe nicht geschätzt, wenn man ordentlich zurück beleidigt hat. Also immer erst abregen und überlegen, ob und wem es etwas bringt. In manchen Fällen ist eine Ermahnung durch einen Game Master aber sicher recht hilfreich, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

Letzendlich wird der Game Master auch keinen Spieler für unschöne Worte gänzlich aus dem Spiel ausschließen, also lasst euch sowas auch nicht von anderen Spielern verkaufen. Wo man auf jeden Fall die Initiative ergreifen sollte, auch wenn man nicht selber betroffen ist, sind pornografische, rassistische oder rechtsradikale Chateingaben, denn da hört der Spaß auf. Für sowas, und da kennt Blizzard keine Gnade, ist man einfach mal weg vom Fenster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.