Game Master Hilfe bei Quests

Wem ging es noch nicht so, eine Questreihe vor mehreren Monaten angefangen und dann für andere, damals wichtigere Aufgaben abgebrochen. Irgendwann später, sagen wir mal heute, will man diese Questreihe wieder aufnehmen und weiß nicht wo man aufgehört hatte, also schreibt man ein Ticket an den Livesupport und schon kurze Zeit später wird man einen Game Master im Chat haben.

Leider ist es nicht ganz so hilfreich, wie es sich der Spieler vielleicht erwartet, denn die Game Master sind dazu angewiesen, keinen „Direktsupport“ bei Questfragen zu geben, was nicht heißen soll dass sie gar nicht helfen, aber sie werden recht sparsam mit ihren Hinweisen umgehen, um den Spieler auf den richtigen Weg zu bringen. Der Name von den jeweiligen NPCs wird dabei in den seltensten Fällen genannt und wie schon gesagt, sie winden sich im Chat nicht heraus, weil sie keine Lust, Zeit oder gar Spaß daran haben, den Spieler hinzuhalten, es ist einfach mal nicht so gedacht, das die Game Master Questhilfe leisten, denn wenn man einmal damit anfängt, würden dazu nur noch Tickets geschrieben werden, weil es zugegebenermaßen sehr bequem ist.

Neben Thotbott, als größte US Referenzseite zu WOW Quests, Items und vielem mehr, gibt es auch in Deutschland die eine oder andere Datenbank, ganz vorn zum Beispiel Buffed. Durch diese Seiten sollte es eigentlich nicht mehr notwendig sein, Tickets bei Questfragen zu schreiben, zumindest nicht, um den Punkt wieder zu finden, wo man ansetzen muß. Ein ganz anderer Fall ist es natürlich, wenn NPCs fehlen bzw. nicht dort sind, wo sie sein sollten oder die Quest scheinbar defekt ist.

Versucht also erstmal immer so viel wie möglich selbst zu „beheben“, bevor ihr die Gütter in Blau bemüht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.