Weltaidstag 2005

Gemeinsam gegen Aids: Wir übernehmen Verantwortung für uns selbst und Andere. Unter diesem Motto steht die Kampagne zum Welt-Aids-Tag 2005 in Deutschland. Die Kampagne wird gemeinsam von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) und der Deutschen AIDS-Stiftung (DAS) getragen.

Höhepunkt wird der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember 2005 sein, der daran erinnert, dass der Schutz vor HIV uns alle angeht – mehr denn je! Denn trotz medizinischer Erfolge ist Aids noch längst nicht besiegt. Wie dringend Aufklärung auch über zwanzig Jahre nach dem ersten Auftreten der Krankheit ist, zeigt die Tatsache, dass sich in Deutschland seit 2001 wieder mehr Menschen mit HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten infiziert haben.

In diesem Jahr vertreten vier prominente Botschafter die Kampagne in der Öffentlichkeit: der Tennisstar Boris Becker, die Schauspielerin Christiane Paul, MTV-Moderator Patrice Bou dib la und Boxweltmeisterin Regina Halmich.

Obwohl sie alle sehr verschiedene Karrieren verfolgen, engagieren sie sich zusammen für die Aktion unter dem Motto Gemeinsam gegen Aids: Wir übernehmen Verantwortung für uns selbst und Andere. Dabei wird es ein bundesweit eingesetztes Kampagnenfoto mit den Botschaftern geben. Ab Herbst bis Dezember wird das Motiv unter anderem auf Plakaten, Anzeigen und Postkarten zu sehen sein. Mit ihrem Engagement unterstützen die Prominenten tatkräftig die drei großen bundesweit tätigen Organisationen BZgA, DAH und DAS, die seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten.

Quelle: welt-aids-tag.de
Links: Aidshilfe, Welt Aids Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.