Donnerstag, 12.05.2005

So, da bin ich wieder. Nun, da ich meinen bis eben geschriebenen Text durch ein falsche Klick gel?scht habe, noch mal von vorne. Also, heute Abend gehe ich mit drei Blizzard-Kollegen ins Kino, wir schauen uns „Kingdom of Heavens“ in englisch an, mal sehen wie der Film so wird, bin auf jeden Fall gespannt.

Gestern war ein echt sch?ner Tag, nicht nur das ich frei hatte, nein auch sonst war er gut. Ich hab richtig lange geschlafen, nach dem Aufstehen bin ich mit meiner Mitbewohnering Virgine Mittagessen kaufen gegangen, und zwar bei Mc Donalds, danach sind wir wieder nach Hause und haben es uns vor der Glotze gem?tlich gemacht und uns gut unterhalten. Ich merke so langsam, dass mein Englisch langsam aber sicher besser wird.

Am Nachmittag, gegen vier Uhr, habe ich mich dann mit Julien getroffen. Erst waren wir in einem Caf? und haben was getrunken und uns unterhalten. Er spricht gl?cklicherweise Deutsch, sonst w?r ich v?llig aufgeschmissen gewesen und es h?rt sich voll s?? an, wenn er bestimmte W?rter sagt. Naja, danach sind wir noch in der Stadt unterwegs gewesen, er hat noch was f?r sein Theaterst?ck am Abend einkaufen m?ssen und danach sind wir zum Sacr? Coeur (so wird?s geschrieben, danke Julien) und haben den Ausblick ?ber die Stadt genossen. Ich mu? da unebdingt mal hin, wenns dunkel ist und die ganzen Lichter der Stadt zu sehen sind.

Kurz nach sechs Uhr sind wir dann weiter zu der Bar, wo Julien mit zwei Freunden das Theaterst?ck hatte. Kurz nach halb sieben ging es auch los. Es waren viele Leute da und obwohl ich kein Wort verstand, gefiel es mir doch sehr gut, die Stimmung war angenehm und ich sa? praktisch mitten im Geschehen in der ersten Reihe. Es ging zwar nicht alles glatt, aber das geh?rt dazu und die Verletzungen der Darsteller waren nur geringf?gig.

Es war ein sehr sch?ner Abend gestern und ich sehe dass es auch hier in Paris sehr interessante Menschen gibt, Julien ist einer davon. Ich hoffe wir werden noch oft die M?glichkeit haben, etwas miteinander zu unternehmen.

So, nun mu? ich aber los, damit ich es noch zu meiner Verabredung schaffe, also allen Lesern noch einen sch?nen Tag und dann bis morgen oder so.

sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.