Donnerstag, 12.07.2007

Nicht viel zu berichten gibt es heute, ein ganz nrmaler Tag, etwas verregnet, aber ansonsten nichts besonderes. Nach der Arbeit werde ich heute nach Hause fahren und m?glichst fr?h ins Bett gehen, bin etwas m?de, es sei denn Jasper ruft an und geht heute mit in den neuen Harry Potter Film. Morgen ist dann wieder Spieleabend bei mir, daher brauch ich etwas mehr Schlaf, da es morgen sicher wieder etwas l?nger geht. Mittagspause ist jetzt rum, bis sp?ter.

Wieder da

Da ich vor einiger Zeit meinen Rechner geschrotet habe, war ich eine Weile nicht dazu in der Lage weiter mit dem Podcasting und Audacity rumzuexperimentieren. Heute habe ich mir einfach mal die Zeit genommen, und ein alles soweit wieder installiert und eingestellt, es knackt zwar noch deutlich und ich glaube ich sollte mir Hilfe hinzufügen, aber das wird schon werden.

Mittwoch, 11.07.2007

Und wieder ein Tag rum. F?r Juli, bekannt als Sommermonat, ist es recht verregnet drau?en. Mir graut trotzdem schon vor dem Wochenende, da sollen es wieder ?ber 30?C werden. Dieses Temperaturen Hin und Her macht mir ganz sch?n zu schaffen, vor allem Kopfschmerzen sind da auf dem Programm. War heute kurz bei meiner Mutter, vorher ne Currywurst einpfeifen und jetzt werd ich glaube ich noch ein bisschen World of Warcraft spielen. Habt noch einen sch?nen Mittwoch Abend.

Arbeitstag eines Game Masters

Viele fragen sich bestimmt, wie so ein Arbeitstag eines Game Masters aussieht. Im Grunde kann man sagen, dass sich die Arbeit gar nicht so von anderen unterscheidet, mal vom Inhalt abgesehen, hat man wie in vielen anderen Berufen auch feste Arbeitszeiten. Damit die Spieler rund um die Uhr Support erhalten k?nnen, arbeiten die Game Master in Schichten und das sieben Tage die Woche. Fr?her gab es drei Schichten, mittlerweile sind es vier.

Die einzelnen Schichten teilen sich dann in Fr?h-, Sp?t- und Nachtschicht ein, wobei die Sp?tschicht die umfangreichste ist, was sich durch die steigenden Spielerzahlen in den Abendstunden erkl?ren l?sst, ebenso am Wochenende, da spielen einfach mehr Leute als Nachts oder fr?h halb zehn. In einer jeden Schicht hat man nat?rlich eine Mittagspause (auch Nachts ^^), bei der man bei einem der umliegenden gastronomischen Einrichtungen versucht, etwas Essbares zu finden.

Alleiniger Spitzenreiter auf dem Ern?hrungsplan der Game Master in Velizy d?rfte immer noch Mc Donalds liegen, was nicht zuletzt an der nahen Lage zum Blizzard Geb?ude liegt, als Alternative kann man das eine oder andere Restaurant nennen oder die Auchan, ein riesiges Einkaufszentrum mit Imbissen und allerlei Futterstellen.

Im Grunde kann man sagen, dass bei Arbeitsbeginn erstmal das Emails lesen stattfindet, man bringt sich dadurch auf den neusten Stand und im Anschluss daran wendet man sich den Anfragen der Spieler zu. Hier ist alles dabei, Beschwerden (oft ?ber andere Spieler), Probleme bei Quests (wo die Game Master nur mit kleinen Tips helfen und nicht durch die Quest f?hren), Probleme mit dem Account (hier wird man direkt an die Accountverwaltung weitergeschickt) oder verloren gegangene Gegenst?nden. Die Palette ist recht umfangreich, wenn man daran denkt, dass es auch Game Master geben mu?, die sich zum Beispiel um die Goldfarmer oder die Hacknutzer k?mmern. F?r die Arbeit kann sich der Game Master ins Spiel einloggen, f?r den Gro?teil der Arbeit ist dies aber nicht unbedingt notwendig.

F?r eine Pause zwischendurch kann man den Pausenraum aufsuchen, wo es kalte Getr?nke und kleine Snacks gibt. Wer sich etwas abreagieren m?chte, kann dies an den zahlreichen Spielekonsolen tun, im Jahr 2005 war Tekken auf der PS2 recht angesagt. Innerhalb der Arbeitszeit gibts dann hier und da auch mal ein Meeting zu verschiedenen Themen und nach acht Stunden ist dann auch der Arbeitstag rum.

Anzumerken ist noch, dass die Arbeit bei Blizzard trotz der Verspieltheit recht ernst genommen wird, so ist es nicht der Fall, dass die Game Master den ganzen Tag spielen w?rden oder L?cher in die Luft starren, es ist gen?gend zu tun und diese Arbeit direkt am Kunden nimmt Blizzard sehr ernst. Wenn ein Game Master mal kurz angebunden ist, nehmt es ihm nicht krumm, dann ist sicher viel zu tun, ab und zu wird es aber sicher vorkommen, dass ein GM sich mehr Zeit f?r euch nimmt, was mir jedenfalls immer viel Spa? bereitet hat, ab und an von der Norm ein wenig abzuweichen so die Zeit daf?r da war.

Gr??e
Sebastian

Dienstag, 10.07.2007

Heute war ein sch?ner Tag, kurz nach halb zehn war ich auf Arbeit und der Tag verlief ganz gut. Die Mittagspause war heute etwas oll, da wir im Grunde nur rumgelaufen sind und nicht zu reden kamen, eh ich mich versah, sa? ich wieder an meinem Arbeitsplatz. Lustig war, dass ich Jaspers Freundin Ada an einem Schuhladen getroffen habe, der gleiche an dem sie gestern Abend auf dem Weg zum Kino h?ngen geblieben ist.

Im Anschlu? an die Arbeit habe ich mich auf einen Kuchen beim B?cker getroffen, haben ein bissel Neuigkeiten ausgetauscht und uns dann die Filiale der Bio Company am Hackeschen Markt angesehen. Dank Stefan konnte ich mir heute auch einen ganzen Kasten Bionade kaufen, da er heute zum IKEA nach Tempelhof fuhr und das zuf?lligerweise direkt mit auf dem Weg zu meiner WG liegt. So wurde ich heute mal mit dem Auto von Arbeit nach Hause gebracht, war mal was ganz anderes.

Montag, 09.07.2007

War ein recht guter Start in die neue Woche, das Aufstehen fiel heut zwar etwas schwer, aber sonst l?uft alles ganz gut. Das Wetter spielt zwar nicht so mit aber mir als Freunde der Frische macht das nicht so viel aus. Ich sag mir immer, lieber etwas k?hler als dr?ckend warm. So, jetzt erstmal Mittagspause machen. Sch?ne Woche und lasst es euch gut gehen.

Zugang bei WOWszene gesperrt

Ich habs erst nicht glauben wollen, aber es stimmt, mein Login bei WOWszene wurde vom Seitenadmin gesperrt. Grund daf?r war die ?u?erung eines Verdachts in einer Forendiskussion, der ihm nicht gefiel und darauf hin wurde nicht nur mein Account gebannt sondern mein erster Forenbeitrag gleich mal noch etwas editiert. Wie auch immer, ich finde diese Verhalten etwas merkw?rdig und f?hle mich dadurch nur best?tigt. Auf einen gr?nen Zweig werde und will ich mit diesem vermeintlichen Anti-Blizzard Guru, dem leider so viele blind folgen, nicht mehr kommen, im Gegenteil, ich habe vor mich ebenso wie er zu Blizzard zu ?u?ern, aber anders als er doch eher positiv. Ich versteh nicht, wie man ein Spiel bzw. eine Firma so schlechtreden kann und trotzdem das Produkt, n?mlich das erfolgreichste MMO(RP)G weltweit noch spielt und dar?ber hinaus sogar noch Geld mit Goldkauf- und Levelservice Werbung verdient. Das ist f?r mich Wasser predigen und Wein saufen … naja, schauen wir mal, was da noch kommen mag.

Gr??e
Sebastian

Sonntag, 08.07.2007

Was f?r ein Wochenende, ich bin total platt. Die Nacht haben wir nur etwas mehr als 4 Stunden geschlafen, dementsprechend m?de bin ich jetzt. Schuld daran ist das S?gewerk, was mit in unserem Raum lag, st?ndig wurde man dadurch wach, naja, ist ja jetzt ?berstanden. Das Wochenende war echt sch?n, wieder mal nur gespielt. Freitag Werw?lfe und Samstag und heute das DSA Abenteuer „Der Wolf von Winhall“. Hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf das n?chste Mal. So, jetzt erstmal etwas mit Serien berieseln lassen und dann irgendwann ins Bett fallen.

Wer kennt diese Affen?

Gestern habe ich auf Arbeit ein paar Fotos von zwei Affen aus ?berraschungseiern gemacht, den gr?nen haben wir schon einen ganze Weile, der rote gesellte sich gestern Nachmittag dazu. Wie ich h?rte, gibt es von dieser Affenbande noch mehr und ich w??te gern, wie die hei?en.

affen

Meine Recherche bei Google als auch auf der offiziellen ?-Ei Website haben leider kein Ergebnis gebracht, vielleicht kann mir aber einer der LeserInnen hier helfen. Am Montag bekommen wir noch einen blauen Affen dazu, dann werde ich weitere Fotos machen, ich find die Dinger einfach mal witzig. Die sind so sch?n flauschig und haben sogar F??e! Also, kennt jemand diese Figuren und hat vielleicht so einen Beipackzettel, wo alle Infos zu denen draufstehen? Wenn ja, gebt mir mal bitte Bescheid.

Gr??e
Sebastian

Samstag, 07.07.2007

Bin eben aufgewacht, ganz ohne Wecker, das ist was sch?nes. Zwar ist es schon kurz vor halb zw?lf und ich mu? mich beeilen, aber es geht nichts ?ber wach werden ohne Weckergepiepe. Heute fahre ich nach Wittenau zu Andreas nach Hause, dort wird heute und morgen DSA stattfinden. Andreas hat ?bers Wochenende sturmfreie Bude und das bietet sich nahezu f?r eine private DSA Runde an. Da wir auch dort schlafen werden, komme ich sicher erst morgen Abend wieder zum schreiben. Habt also ein sch?nes Wochenende und lasst es euch gut gehen. Der Werw?lfe Abend gestern war ?brigens echt sehr sch?n, leider sind die Bilder, die ich gemacht habe, alle etwas unscharf, mu? mal sehen, dass ich dann n?chstes mal ein Stativ mitnehme.