back to index
german english

Dezember 2005


Samstag, 31.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen) - Silvester

Silvester war dieses Jahr recht ruhig, ich war zu Hause bei Mama, sie war mit Jens in der Urania, bei einer Travestieshow, von der die beiden aber frühzeitig zurückkamen, da Jens sich nicht gut fühlte und auch recht bald ins Bett ging. Mama und ich saßen noch eine Weile im Wohnzimmer, aber gegen 2:00 Uhr war dann der Silvesterabend auch schon wieder vorbei. Ein ruhiger Ausklang des alten Jahres.


Freitag, 30.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Um sechs Uhr Abends habe ich mich mit Sven am Zoo getroffen, wir sind dann zusammen zum Nollendorfplatz gefahren, wo er was gegessen hat und ich was getrunken habe. Dann sind wir zurück zum Zoo, wo ich dann zum Griechen gelaufen bin, wo das Siebenwind Weihnachtstreffen anstand. Dort durfte ich mich erstmal rund wie ein Buslenker machen lassen, da wir wohl eine Stunde zu spät waren, obwohl Tony umgebucht hatte. Wie auch immer, der Abend war ganz schön und man hat mal wieder ein paar alte Bekannte wieder gesehen. Der Abend endete in einer Kneipe am Savignyplatz und gegen 3:30 Uhr war ich in etwa zu Hause.


Donnerstag, 29.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Um elf Uhr war Brunch in dem Cafe MS Völkerfreundschaft. Die Idee kam von Yves, war auch sehr lustig da. Hab Frank, seinen Freund, Maik, Stefan und Yves und noch eine mir unbekannte weibliche Person sowie Tony getroffen. Auf den Nachmittag hin haben wir dann wieder Im Heckerdamm gespielt. Man mag gar nicht glauben, wie mir das gefehlt hat. *seufz*


Mittwoch, 28.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Mittagessen mit Olaf und Martin vom Ehapa Verlag. Hab den alten Kollegen mal wiedergesehen und auch den Herren von der Poststelle. War echt schön, mal wieder in der alten Firma zu sein, wenn gleich es auch etwas schmerzte, da ich da ja so unglücklich gegangen wurde. Naja, auf den Nachmittag war ich dann im Heckerdamm, wo wir mit Star Trek anfingen.


Dienstag, 27.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Der erste Tag meines WG Besichtigungs Maratons. Ich habe mir zwei WGs angeschaut, eine in Neukölln, wo der Vermieter recht schnell ungemütlich wurde, als er merkte, dass ich nicht bereit war, sofort was zu unterschreiben, eine andere am S-Bahnhof Ostkreuz, die mir schon mal recht gut gefallen hat. Am späten Nachmittag, so gegen 17:30 Uhr war ich dann bei Jörn und Stefan zum Spieleabend. Das war echt schön, ich hab mich so wohl gefühlt, wie schon lange nicht mehr und dann war da noch der Sebastian, ein junger Mann. ;)


Montag, 26.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Heute Abend war ich bei Stefan und Melanie, Katrin und ihre Freundin waren auch da. Zusammen haben wir das World of Warcraft Brettspiel gespielt. War mal ganz witzig, die Brettvariante zu sehen, wo man doch das Onlinespiel fast schon in und auswendig kennt. War ein schöner Abend, der leider viel zu schnell rum war.


Sonntag, 25.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Den ganzen Tag zu Hause verbracht, Jens (der Freund meiner Mutter) war mit seinen Kindern bei seiner Mutter und so hatten Mama und ich den Tag für uns. Wir haben es uns vor dem Fernseher gemütlich gemacht und den Tag mit ausgiebigem Gammeln verbracht. :)


Samstag, 24.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen) - Heiligabend

Weihnachten zu Hause mit Mama, dass war echt schön. Der Freund meiner Mutter und seine Mutter waren auch da. Die Oma war zwar etwas anstrengend, aber der Abend an sich war recht schön. Wir haben ein Spiel gespielt, Musik gehört, gegessen und Geschenke verteilt und ausgepackt.


Freitag, 23.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

War nicht so viel los, außer wieder ein Treffen im Heckerdamm. Haben noch ein wenig an den Charakteren gefeilt und sind relativ früh, so gegen 21:30 Uhr wieder los, da ja am nächsten Tag schon Weihnachten war.


Donnerstag, 22.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Auf den Nachmittag hin war ich mal den Gero besuchen. Er hat mich vom S-Bahnhof abgeholt und dann sind wir erstmal zusammen einkaufen gegangen. Gekocht wurde dann zu zweit in seiner Küche, war recht lustig. Naja, dann haben wir uns noch eine DVD angeschaut, der Diamanten Cop, so ich mich recht entsinne. Um 16:30 Uhr hatte ich dann mein Vorstellungsgespräch beim SEK Ost, was erstaunlich gut verlief und gegen 19:00 Uhr war ich dann wieder im Jugendclub Heckerdamm, diesmal um einen Charakter für das Star Trek Rollenspiel zu erstellen und dabei mit Tony, Uwe (klein), Tom, Yves und Andreas Pizza essend um einen Tisch zu sitzen und einen schönen Abend habend. :)


Mittwoch, 21.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Heute war ich auch nochmal in der Stadt unterwegs, am Abend dann bei Michas Geburtstagsfeier. Er hatte am Montag Geburtstag und hat heute Abend ein paar Leute zum Essen bei sich zu Hause in Köpenick eingeladen. War ein schöner Abend und ich hab richtig nette Leute kennengelernt.


Dienstag, 20.12.2005 (ohne Zeitangabe, da nachgetragen)

Heute war ich in der Stadt unterwegs, ein paar Geschenke kaufen und die Haare kürzen lassen. Am Nachmittag war ich dann mal im Jugendclub am Heckerdamm und habe Uwe besucht. Der war zwar wieder vielbeschäftigt, aber sonst ganz gut drauf. Hat sich wohl gefreut, mich wiederzusehen.


Montag, 19.12.2005 - 2:20 Uhr

Bald gehts los, ab nach Berlin. Habe alles fertig, brauch nur noch zum Taxi laufen. Werde jetzt noch zwei Folgen 24 schauen und mich dann so langsam auf den Weg machen. Ich schreibe dann wieder aus Berlin. :)

Nachtrag - Jasper war heute da, also bei meiner Mutter zu Hause. Ich wollte heute eigentlich noch zum Friseur, aber das mache ich dann eher morgen. Heute war ich einfach zu müde dafür.


Sonntag, 18.12.2005 - 14:49 Uhr

So, auf gehts, zum letzten Arbeitstag. Ich bin ja so aufgeregt, denn nach der Arbeit sind es nur noch wenige Stunden bis zu meinem Flug nach Berlin. Werde heute auf Arbeit noch mal so viele Anfragen wie möglich bearbeiten, damit ich auch unter den besten Game Mastern bleibe. So, bis später dann.


Samstag, 17.12.2005 - 12:05 Uhr

Bin heut schon kurz vor elf Uhr aufgestanden, da ich ja noch Wäsche waschen und aufräumen muß. Schnell noch Müll runterbringen und dann muß ich auch schon los, will vor der Arbeit noch nach Wein schauen, den ich mit nach Berlin nehmen werden und dann vielleicht noch ein Crêpes essen. Das kostet alles nicht nur Geld sondern auch Zeit. ;)


Freitag, 14.12.2005 - 14:50 Uhr

Ich muß mich jetzt ganz schön beeilen, damit ich nicht zu spät komme. Hab mal wieder zu lange am Rechner gehockt. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.


Donnerstag, 15.12.2005 - 0:35 Uhr

Sehr lustig, was da auf der Straße grad abgeht. Eine viel zu große Yacht wird mittels Schwertransporter auf der Gegenspur durch die Stadt manövriert, das Problem dabei, seit einer viertel Stunde bewegt sich nichts mehr. Die reichen Leute haben schon echte Probleme, wenn man das so sieht. Was das wieder kostet! *g*


Mittwoch, 14.12.2005 - 18:05 Uhr

Bin eben wieder von meiner kleinen Stadtrundfahrt zurückgekommen. Habe den Teddy aus Berlin am Notre Dame und vorm Eifelturm fotografiert. Werde die Digitalkamera auch dazu nutzen, um noch ein paar Bilder von der WG zu schießen. Fünf Tage noch, dann bin ich in Berlin.


Dienstag, 13.12.2005 - 15:01 Uhr

Endlich Wochenende. Lang ersehnt und nun ist es da. Das nächste Wochenende werde ich schon in Berlin verbringen. Heute werde ich ein wenig World of Warcraft spielen und nachher noch was einkaufen gehen und mein Zimmer aufräumen. Der Teddybär, der um die ganze Welt geht, ist nun auch in Paris angekommen und ich werde morgen eine Tour durch die Stadt machen und ihn fotografieren. Ich hoffe dass das Wetter einigermaßen schön wird, auch wenn der Wetterbericht viele graue Wolken verspricht.


Montag, 12.12.2005 - 14:15 Uhr

Ich werd gleich los zur Arbeit, heute etwas früher, damit ich noch einen PC abbekomme. Montag ist auf Arbeit immer richtig was los, da da alle da sind und keiner Wochenende hat. Werd mir gleich noch ein Crépes kaufen gehen und dann an die vierzig Minuten im Bus sitzen und Musik hören.


Sonntag, 11.12.2005 - 12:08 Uhr

Heute bin ich richtig früh wach, das liegt aber nicht am Wecker sondern an Charlotte und Olivier, die machen heute recht laut und davon bin ich wach geworden. Naja, werde jetzt erstmal ins Bad und dann mal schauen, was die Küche so zum Frühstück hergibt. Sonntag arbeiten ist schon ein doofes Gefühl, Sonntag wo alle zu Hause sind und abgammeln können, muß ich in die Firma und Spielerfragen beantworten. Naja, bald ist ja der Urlaub da.


Samstag, 10.12.2005 - 13:48 Uhr

Nichts besonderes zu berichten. Gleich geht die Arbeit los. Die WG ist mal wieder recht ausgestorben, Charlotte war gestern kurz hier, aber sie ist über Nacht nicht hier gewesen. Manchmal ist es schön, die ganze Wohnung für sich allein zu haben, aber auf Dauer wär sie mir zu groß. So, jetzt noch schnell neue Musik auf meinen MP3 Player packen und dann ab zur Arbeit. Schönes Wochenende euch allen.


Freitag, 09.12.2005 - 14:58 Uhr

Ohweh, heute bin ich richtig spät dran. Das gibt Ärger! *g*. Naja, eher nicht, aber unschön ist es trotzdem. Mal sehen, vielleicht sind ja heute nicht so viele Leute unterwegs, dann habe ich eine Chance.


Donnerstag, 08.12.2005 - 12:03 Uhr

Wie immer muß ich jetzt Donnerstag etwas früher aufstehen, damit ich pünktlich zum Französischunterricht in der Firma komme. Da Magalie, meine sogenannte private Lehrerin derzeit in der Tagschicht ist und ich in der Abendschicht bin, ist es nicht möglich, ein paar Unterrichtsstunden zu haben und da ich ja jetzt schon ein bisschen was kann, nutze ich wieder den von der Firma gestellten Unterricht.


Mittwoch, 07.12.2005 - 23:05 Uhr

Ich hab mich eben gefragt, was da draussen für ein Lärm ist, also schau ich aus dem Fenster und was sehe ich da, ein Mann vor dem Tabakladen, liegend in einigen Glassplittern und einen Wirt, der durch die kaputte Scheibe aus dem Laden kommt und auf den Mann einschlägt und eintritt. Ich dachte ich guck nicht richtig. Drei Leute waren nötig, um den wilden Wirt zur Ruhe zu bringen und irgendwann war er dann wieder im Laden verschwunden, schließlich muß er ja die Leute bedienen. Naja, irgendwann schleppten zwei Männern den scheinbar verletzten Mann weg. Echt verrückt, was man hier so erlebt ...


Dienstag, 06.12.2005 - Nikolaus

Wochenende. So langsam gewöhnt man sich an die etwas verschobene Woche. Ich hab heut mal groß Wäsche gewaschen und war einkaufen. Mal ein bisschen den Haushalt gemacht und etwas aufgeräumt. Pierre ist ja noch ne Weile weg und Charlotte ist Dienstag nie in der WG, da ist sie glaube ich bei ihrem Freund. Werde heute die letzten vier Folgen von der dritten Staffel von 24 schauen, bin ja schon riesig gespant, wie das alles ausgehen soll.


Montag, 05.12.2005 - 14:02 Uhr

Werde in einer halben Stunde los, damit ich mir vor der Arbeit noch einen leckeren Crêpes avec frommage et jambon holen kann. Naja, und dann halt um einen Arbeitsplatz abzubekommen, denn Montag ist das Büro immer besonders voll. Morgen ist dann die Arbeitswoche rum, schien diesmal irgendwie länger zu dauern als sonst und es war schon etwas ungewohnt, Samstag und vor allem Sonntag auf Arbeit zu fahren.


Sonntag, 04.12.2005 - 14:39 Uhr

Lang geschlafen, grad aus dem Bad gekommen und nun gehts auf zur Arbeit. Ist wieder Laufen angesagt, da der Bus sonntags nicht bis zur Arbeit fährt, sondern ungefähr zehn Stationen vorher endet. Naja, so kalt ist es ja nicht und ein bisschen frische Luft tut mir mal gut.


Samstag, 03.12.2005 - 12:00 Uhr

Draussen ist es laut, nicht auf der Straße, in der WG. Irgendwie ist da Besuch da und die machen grad zusammen Mittag oder so. Naja, ich bin daher heute etwas früher wach und vielleicht kann ich auch ein bisschen was vom Essen abgreifen, wenns nicht grade Muscheln sind. *g* Naja, ansonsten gibts nicht viel neues.


Freitag, 02.12.2005 - 14:03 Uhr

So, muß gleich los, habe heute ein Training in der Firma, da bin ich lieber etwas früher da. Schönes Wochenende euch.


Donnerstag, 01.12.2005 - 12:04 Uhr - Weltaidstag

Bin heute etwas früher aufgestanden, da ich vor der Arbeit mal wieder Französischunterricht von der Firma aus habe. Ich bin ja mal so richtig gespannt, wie der zweite Anlauf wird, bestimmt besser. Mal sehen. Heute ist übrigens mein erster Arbeitstag, sprich Montag. Aber lasst euch nicht verwirren. ;)


zurück zur Übersicht

© 2001-2005 [camelot-design]
webdesign aus berlin