back to index
german english

September 2005


Freitag, 30.09.2005 - 14:03 Uhr

Fahre gleich los, da ich mich mit Nils treffen werde. Heute Abend ist, wie gestern schon geschrieben, eine Menge los. Morgen, am Samstag dann, werde ich mal wieder seit langem im Jugendclub Heckerdamm sein und DSA und Star Trek spielen. Freue mich schon riesig drauf. :)


Donnerstag, 29.09.2005 - 15:02 Uhr

Mutter hat jetzt auch Internet. Ist schon klasse sowas. Mal sehen, inwieweit sie sich damit letztendlich auseinandersetzen wird. Interesse scheint auf jeden Fall da zu sein. Gestern war ja mein Geburtstag, da hab ich Michael und auch Richard wiedergesehen. Den Abend habe ich dann mit meiner Mama verbracht.

Heute werde ich mich mit Jasper treffen und mal sehen, wir gehen warscheinlich ins Kino. Morgen gehts dann zu Katrins Einweihung der neuen Wohnung und danach mit ein paar Leuten ins Kino am Alexanderplatz. Wird sicher schön.


Mittwoch, 28.09.2005 - 27. Geburtstag


Dienstag, 27.09.2005 - 22:55 Uhr

Nur noch wenige Stunden, dann bin ich für eine kurze Weile in Berlin. Ich freu mich schon so sehr, wieder zu Hause zu sein, dass ich gar nicht schlafen kann. Nun, ich werde jetzt mal meine Sachen zusammen packen und dann noch ein wenig World of Warcraft spielen oder vielleicht auch die eine oder andere Folge Lost schauen.


Montag, 26.09.2005 - 19:05 Uhr

Den Abend verbring ich vor dem Fernseher, muß einiges an Lost vorschauen, da ich ja bald ein paar Tage nicht in Paris sein werde und damit ich gleichauf mit Charlotte und Olivier bin, schau ich schon mal ein paar Folgen vor. :)


Sonntag, 25.09.2005 - 16:04 Uhr

Ich geh gleich in meine alte WG, Virginie und Cecile wiedersehen. Freu mich schon sehr, haben uns ja jetzt schon über zwei Monate nicht mehr gesehen, viel zu lange! Mal sehen was wir machen, sicher quatschen und was essen und trinken. Naja, heute Abend ist dann wieder volles Haus hier in der WG, da hab ich dann wieder Zeit, ein bisschen Siebenwind zu spielen.


Samstag, 24.09.2005 - 15:01 Uhr

Ich werde heute den ganzen Tag mit World of Warcraft verbringen. Einige Arbeitskollegen sind auch online, wird sicher gut.


Freitag, 23.09.2005 - 18:01

Es ist Wochenende in Paris, jedenfalls für mich und ein paar Kollegen von mir. Ich werde heute eventuell noch in die alte WG gehen, mal sehen ob Virginie mich anruft. Ansonsten ist nicht viel geplant. Ein wenig Siebenwind und World of Warcraft spielen und ein bisschen Französisch lernen.


Donnerstag, 22.09.2005 - 21:05 Uhr

Heute war nichts besonderes los. Arbeiten und spielen und bald ins Bett gehen. :)


Mittwoch, 21.09.2005 - 18:42 Uhr

Wieder mal volles Haus heute in der WG. Sind schon an die zehn Leute da und es sollen noch mehr kommen. Pierre und Charlotte haben oft Freunde zu Hause zum Abendessen, was sich dann über Stunden zieht. Naja, is jedenfalls schön, Leute um sich herum zu haben, auch wenn sie anders sprechen und nicht die sind, die man vermisst.


Dienstag, 20.09.2005 - 17:48 Uhr

Heute ist Französisch ausgefallen, da Magalie krank ist und zu Hause bleibt. Ich hoffe doch sehr, dass es ihr bald wieder besser geht. Naja, eine kleine Lernpause tut mir auch mal ganz gut, aber ab und zu schau ich mir dann doch das bisher gelernte wieder an.


Montag, 19.09.2005 - 23:48 Uhr

Den ganzen Abend World of Warcraft gespielt. Verrückt, aber was solls. *g* So, werde jetzt ins Bett um morgen völlig übermüdet auf die Arbeit zu fahren. Naja, im Bus kann ich ja noch gut eine halbe Stunde schlafen.


Sonntag, 18.09.2005 - 17:39 Uhr

Kopfschmerzen ... auch kein Wunder bei dem ständigen World of Warcraft Gezocke. Habe mich jetzt mal in mein Zimmer zurückgezogen und Ruhe etwas meine Augen aus. Morgen gehts schon wieder mit Arbeiten los. Habt noch einen schönen Restsonntag.


Samstag, 17.09.2005 - 17:39 Uhr

So, wieder zu Hause. War heute beim Französisch Unterricht und hab heut morgen bis kurz nach vier Uhr gespielt. Werde jetzt mein Tagebuch updaten und dann ein bisschen Siebenwind spielen und mich danach wieder vor World of Warcraft hocken. Naja, mal sehen, was der Tag noch so mit sich bringt, warscheinlich nicht viel.


Freitag, 16.09.2005 - 20:18 Uhr

Puh, das war vielleicht ein Mist. Habe mich gestern Abend aus der WG ausgesperrt und ich hab gehofft, das am Abend jemand da ist, damit lag ich aber falsch. Nach zwei Stunden warten, so gegen 21:00 Uhr hab ich dann einen Arbeitskollegen angerufen und mich bei dem für die Nacht einquartiert. Naja, war schon doof irgendwie und heute habe ich auch knapp zwei Stunden vor der Tür gesessen, bis dann Charlotte kam und mir aufschließen konnte.

Ich denk ich vergess den Schlüssel nicht so schnell wieder. *g*


Donnerstag, 15.09.2005 - Nachtrag am Freitag - 20:20 Uhr

Hab mich heute seit langem mal wieder mit Julien getroffen. Habe ihn von seiner momentanen Arbeitsstelle abgeholt und wir sind dann was trinken gegangen. Naja, und abends konnt ich halt nicht in die Wohnung, siehe Eintrag vom Freitag.


Mittwoch, 14.09.2005 - 18:00 Uhr

Gehe jetzt ins Bett, mit der Hoffnung, die Nacht World of Warcraft spielen zu können.

Nachtrag - 01:03 Uhr

Pech gehabt, das Wohnzimmer ist mit zwei Gästen belegt, für umsonst so früh ins Bett gegangen. Scheiße. *gg* Naja, was solls, geh ich halt gleich wieder ins Bett. Tut mir auch mal ganz gut. ;)


Dienstag, 13.09.2005 - 20:59 Uhr

Abendessen mit ein paar Franzosen steht an. Charlotte und Pierre haben einen Freund eingeladen, außerdem ist Charlottes Freund hier. Werden warscheinlich erst wieder recht spät essen, so ab 22:00 Uhr. Naja, bin gespannt was es heute gibt, die Französische Küche ist nämlich sehr interessant und lecker, mal abgesehen von Fröschen oder Schnecken oder dergleichen. Französisch ist heute übrigens ausgefallen, da Magalie sich heute mal einen freien Tag genommen hat.


Montag, 12.09.2005 - 18:31 Uhr

Pierre ist auch wieder im Land, sein Urlaub, zwei Wochen in Mexiko, ist nun auch vorbei. Schön wieder alle um mich zu haben, naja so mindestens halb, da weder Pierre noch Charlotte heut Abend zu Hause sein werden, aber dafür morgen. Ich werd jetzt weiter an meiner englischen Tanis-Seite bauen und dann ach ein wenig über Siebenwind wandeln. Euch einen guten Start in die neue Woche.


Sonntag, 11.09.2005 - 13:05 Uhr

Heute habe ich bis fast zwölf Uhr geschlafen, nachdem ich gestern bis knapp 3:00 Uhr morgens in Uldaman war und dort gemeinsam mit zwei Magierinnen, einer Hexenmeisterin und einem Paladin die Geheimnisse dieser in einem Berg versteckten Analge erkundet habe. *g* Naja, heute werde ich mich aufs Webdesign beschränken und ein wenig Siebenwind spielen.


Samstag, 10.09.2005 - 17:48 Uhr

Komme grad vom Französischunterricht, naja heute war es mehr was essen und quatschen. Die Zeit ist so schnell vergangen wie schon

lange nicht mehr. Naja, und dann war ich noch einkaufen und jetzt werd ich mal sehen, was der Abend noch so mit sich bringt. Charlotte ist wieder da. :)


Freitag, 09.09.2005 - 22:34 Uhr

Letzter Arbeitstag die Woche, freue mich das Wochenende ist. Dieses Wochenende machen wir aber nichts, da hockt jeder zu Hause und ruht sich mal aus. Ich habe heute viel nachgedacht, über mich und meinen Aufenthalt hier. Manchmal überkommt mich ein Anfall von Heimweh und dann würde ich am liebsten die Koffer packen und nach Berlin zurück fliegen, aber dann denke ich mir, dass es mir eigentlich ganz gut hier geht und ich noch eine ganze Weile hier aushalten kann. ;)

Morgen gehts wieder zum Französischunterricht und dann sollten dieses Wochenende auch meine Mitbewohner Charlotte und Pierre aus dem Urlaub zurück sein. Euch ein schönes Wochenende und bis bald.


Donnerstag, 08.09.2005 - 18:23 Uhr

Bin eben rein, war mit Lucas heute im Office Depot, einem Laden mit allerlei Bürokram. Nun habe ich endlich wieder einen Computersessel, so wie in Berlin. Ist echt schön, nicht mehr auf dem Holzklappsessel sitzen zu müssen. *g*


Mittwoch, 07.09.2005 - 20:05 Uhr

Bin wieder etwas später rein, da ich mit Lucas, einem Arbeitskollegen, noch in der Stadt unterwegs war. Er hat sich Arbeitsspeicher gekauft und ich habe mir jetzt einen Flatscreen von LG geholt, damit ich, wenn ich den neuen Computer kaufe, nicht so viel auf einmal schleppen muß. Pierres Schwester ist schon wieder weg, sie war hier um sich die eine oder andere Wohnung anzusehen und ist heute wohl fündig geworden.


Dienstag, 06.09.2005 - 23:05 Uhr

So, ich gehe gleich ins Bett. Heute war wieder Französischunterricht mit Magalie, danach sind wir noch einkaufen gegangen und ich habe mir ein paar Boxen gekauft, damit ich nicht länger den Laptopsound hören muß. Zusammen mit Pierres Schwester und einem Cousin von ihr haben wir Abendbrot gegessen, war recht lustig, da die Kommunikation recht schwer war. Naja, und nun geh ich ins Bett, ist schon spät genug.


Montag, 05.09.2005 - 21:01 Uhr

Seit heute ist Pierres Schwester in der WG, ich hab sie zwar noch nicht gesehen, aber sie hat mir einen Zettel geschrieben, den ich zwar nur halb verstehe, aber besser als nichts. Nun, ich geh heute recht zeitig ins Bett, da ich super müde bin, fragt mich nicht wieso, ich weiß es echt nicht.


Sonntag, 04.09.2005 - 21:32 Uhr

Wochenende ist vorbei. War aber ein schönes. Freitag nach der Arbeit nach Haus, Samstag durchgezockt und heute Nachmittag mit Jenny und Lukas in der Stadt unterwegs gewesen. So, nun noch Wäsche waschen und dann ab ins Bett. :)


Samstag, 03.09.2005 - 19:00 Uhr

Was für ein Tag, nichts zu tun, nur abgammeln, spielen und spielen ... ach ja, und spielen. Ist mal richtig schön, den ganzen Tag frei zu haben und nichts zu tun. Hab die Küche aufgeräumt und mal ein bissel Wäsche gewaschen und war auch einkaufen, aber sonst hab ich nur vorm Rechner gehangen. Achja, und Blumen gegossen hab ich. *grins*


Freitag, 02.09.2005 - 18:49 Uhr

Das langersehnte Wochenende ist da. Heute werd ich nicht mehr viel machen, morgen den ganzen Tag mit spielen verbringen und am Sonntag treff ich mich mit Jenny und ein paar Leuten zum Brunchen in der Stadt. Jetzt werd ich mir erstmal Charlie und die Schokoladenfabrik anschauen und dann mal sehen, was der Abend noch so mit sich bringt.


Donnerstag, 01.09.2005 - 20:33 Uhr

Ein neue Monat beginnt und ich bin fast schon ein halbes Jahr hier in Frankreich. Irgendwie kommt es mir manchmal immer noch so unwahr vor, aber dann seh ich aus dem Fenster und merke das es stimmt. Wie schnell die Zeit doch vergeht ... ein halbes Jahr. Fühlt sich gar nicht so lange an.


zurück zur Übersicht

© 2001-2005 [camelot-design]
webdesign aus berlin