back to index
german english

Februar 2005


Montag, 28.02.2005 - 15:02 Uhr

War heute beim Arbeitsamt. Die zahlen den Flug nach Paris nicht. Es werden nur Reisekosten innerhalb Deutschlands übernommen. Wenn ich also nach Paris will, muß ich die Fahrt bzw. den Flug dorthin selber zahlen. Laut Internet würde es mit EasyJet um die 150,- Euro kosten, issen ganz schöner Brocken für mich. *seufz*

Nachtrag - 18:20 Uhr

Jasper und ich gehen heut in die Sneak Preview im Zoo Palast. Habe mittlerweile mit meiner Mutter gesprochen und mich entschieden, morgen zum Flughafen zu gehen, um dort das Flugticket zu kaufen.


Sonntag, 27.02.2005 - 20:50 Uhr

Heute sind Basti und sein Freund wieder nach Hause gefahren. So gegen 14:30 Uhr ging ihr Zug zurück nach Nürnberg. Thema Nürnberg, morgen früh geh ich zum Arbeitsamt, in der Hoffnung das die mir den Flug nach Paris zahlen. Bin ja mal über die Gesichter gespannt. Den Abend über passiert nicht mehr viel. Jörn hatte mich gefragt, ob ich heute mit zum Quatsch Comedy Club gehe, aber darauf hatte ich irgendwie nicht so richtig Lust. Naja, vielleicht ein anderes Mal. So, ich schau jetzt weiter den Film "A beautiful Mind" auf Pro7. Schönen Abend noch. ;)


Samstag, 26.02.2005 - 11:47 Uhr

Gehe gleich los, Tony holt mich ab und dann gehts ab zur Games Academy zum Tag der offenen Tür. Danach werden wir zu Andreas nach Haus fahren und nen Spiele bzw. DVD Nachmittag machen. Basti und Piet schlafen grad, sieht total süß aus. :)


Freitag, 25.02.2005 - 19:55 U hr

Was für ein schöner Tag. Bin heute um fünf Uhr Morgens aufgestanden und viertel nach sieben Uhr wurde ich von Richard abgeholt. Er hatte am Anfang der Woche die Idee, heut nach Hamburg zu fahren und dies haben wir dann auch getan. Nach etwa zweieinhalb Stunden sind wir dann auch schon da gewesen. Waren in dem Cafe "Best Coffee" wo Christian, ein Freund von mir, arbeitet. Dann haben wir den ganzen Tag die Stadt unsicher gemacht und sind um fünf Uhr wieder nach Berlin gefahren.

Kurz nach halb acht war ich dann auch vor meiner Haustür. Bin dann noch schnell zu Aldi, was einkaufen und als ich wieder aus dem Laden kam, stand auch schon Stefan vor der Tür. Naja und gleich geht der Spieleabend los, freu mich schon drauf.

Heut Abend kommt dann Basti und sein Freund nach Berlin, ich werd sie übers Wochenende bei mir unterbringen.


Donnerstag, 24.02.2005 - 21:38 Uhr

Heute hatte ich Besuch von Alex und seinem Freund. Er hat mir drei Filme, die er im Rahmen seiner Ausbildung gemacht hat, gezeigt. Wir haben auch gut gequatscht und dann noch "The Big Lebowsky" geguckt, ein klasse Film. Naja, den Rest des Abends verbringe ich alle vor dem Fernseher.


Mittwoch, 23.02.2005 - 15:02 Uhr

Meine Mutter kommt nachher zu Besuch, ein bisschen quatschen, vor allem über den Gedanken, Berlin zu verlassen und nach Paris zu gehen. Naja, sonst steht heute nichts weiter an.


Dienstag, 22.02.2005 - 23:59 Uhr

Heute war ein sehr turbolenter Tag. Vor einigen Tagen hatte ich drei Bewerbungen zu Blizzard in Paris geschickt. Dort sind drei Stellen in verschiedenen Bereichen ausgeschrieben. Dann bekam ich eine Rückantwort, mit der Bitte, meine Bewerbung in Englisch zu übersetzen und auch meinen Lebenslauf. Dies tat ich und einen Tag später hieß es dann, man würde mich heute um 16:00 Uhr anrufen um ein telefonisches Interview mit mir zu führen.

Nun, dieses Telefonat fand statt und meine Aufregung legte sich nach einigen Minuten des Telefonierens. Meine Sprachkenntnis im Englischen sind nicht perfekt, aber sie haben ausgereicht, um mir ein persönliches Vorstellungsgespräch in Paris anzubieten. Ich war hin und weg, mein Interesse für Blizzard Europe zu arbeiten, ist sehr groß, dennoch müßte ich im Fall einer Zusage meinerseits mein komplettes Leben hinter mir lassen und in Frankreich eine neues beginnen. Dies macht es mir sehr schwer, mich zu entscheiden und ich brauche sicher noch eins, zwei Tage Zeit, um mir darüber klar zu werden, was ich will.

Dann war Jasper heute noch bei mir und war recht still und seltsam drauf. Wir sind ins Kino und haben uns den Film Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich angesehen, war recht lustig und wir hatten viel zu lachen. Danach wurde mir aber auch klar, was Jasper hat. Bei einer Portion Pommes erzählte er mir, dass er für sich wisse, dass die Beziehung zu seiner momentanen Freundin keine Zukunft für ihn hat und er nicht weiß, wie er es ihr sagen soll. Viel weiterhelfen konnte ich ihm da auch nicht, aber ich konnte ihm zumindest zuhören und mir seine Sorgen und Gedanken anhören. Ich hoff er schafft das. So kann man sagen das auch er eine schwere Entscheidung zu treffen hat, bzw. einen Schritt tuen muß, der ihn sehr viel Überwindung kosten wird.


Montag, 21.02.2005 - 23::27 Uhr

War heut fast den ganzen Abend mit Micha unterwegs. Gegen 16:00 Uhr haben wir uns am S-Bahnhof Friedrichstraße getroffen und sind zu Starbucks ne heiße Schokolade trinken gegangen. Dort verweilten wir dann über zwei Stunden und nun weiß ich auch, das ich für seinen Vater eine Website zum Geburtstag basteln soll. Das wird auch das erste Mal sein, dass ich für die Erstellung einer Website Geld bekommen werde. Danach sind wir ins Flax gefahren und haben dort zu Abend gegessen und darauf gewartet, das ein paar hübsche Jungs vorbei kommen, abert dies war leider nicht der Fall. Gegen 23:00 Uhr war ich dann auch zu Hause und es war mal wieder sehr schön, mit Micha etwas Zeit verbracht zu haben. :)


Sonntag, 20.02.2005 - 21:01 Uhr

Nachdem ich heute vier Stunden mit Poxt, Solos, Gedelfi und Equinox im Via Nova zum Brunchen gesessen habe, bin ich um kurz vor drei Uhr zum S-Bahnhof Schöneberg gefahren, wo ich mich mit Stefan getroffen habe umd gemeinsam zu Frank zu laufen, da dort heute ein DVD Nachmittag war. Yves kam auch dazu und wir schauten uns den Film Butterfly Effect an. Ein sehr genialer Film, wie ich finde, auch wenn mir das alternative Ende nicht so sehr gefallen hat. Den Abend werde ich wohl vor der Kiste verbringen, was Fernseher und Computer gleichermaßen darstellt.


Samstag, 19.02.2005 - 12:01 Uhr

Gleich hab ich die Bude voll mit Rollenspielern. Wir werden etwas DSA spielen und Tobias wird meistern. Gegen halb fünf brechen wir dann zum Kino auf wo wir dann den Film Constantine gucken werden. Auf den Abend hin haben wir einen Cafebesuch geplant, mal sehen wer da so alles mit kommt. Schade das Sebastian nicht nach Berlin kommen konnte.


Freitag, 18.02.2005 - 13:08 Uhr

Heute Abend ist der Beginn des kleinen Reallifetreffen von Siebenwindspielern aus Berlin und Brandenburg. Wir werden heute bei mir einen Spieleabend haben und auf diesem besprechen, was wir morgen und übermorgen so machen. Meine Mutter kommt heute Nachmittag vorbei, sie ist seid gestern wieder in Berlin.


Donnerstag, 17.02.2005 - 10:48 Uhr

War eben beim Arbeitsamt wegen des 1,- Euro Jobs um den ich mich gekümmert habe. Diese Stelle wird noch geprüft, was noch etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Der zuständige Bearbeiter macht einen ganz netten Eindruck und ich hoffe das es klappt. Meine Bewerbungsmappe sollte ich mitbringen, die er sich kurz angeschaut hat. Ein paar Vermittlungsangebote gab es auch.

Heut Abend geh ich auf die Berlinale, leider nicht mit Sebastian, da er krank zu Hause im Bett liegt. Habe aber noch jemanden gefunden, den Jochen nämlich, der mich mit in den Film "Fucking different!" begleitet. Bin mal gespannt wie der so ist. Die Karten hole ich mir um kurz vor acht Uhr von Andreas ab, der arbeitet heute wieder im Cinestar.

Nachtrag - 0:57 Uhr (Freitag)

Die Filme waren größtenteils gut, es waren insgesamt 15 Kurzfilme, wovon einer total ekelig und eine für mich völlig sinnentleert war. Aber der Großteil war echt gut und lustig. So, und nun werd ich mal ins Bett gehen. :)


Mittwoch, 16.02.2005 - 13:02 Uhr

Ach Mist, der Sebastian ist krank. Eigentlich wollte er heute nach Berlin kommen, doch das fällt nun ins Wasser. *seufz* Ich hab mich so gefreut. Naja, dann kommt er halt ein anderes Mal hier her, nur schade das jetzt das Reallifetreffen der Siebenwindspieler ohne ihn stattfinden wird. Hoffentlich gehts ihm bald wieder besser.


Dienstag, 15.02.2005 - 17:20 Uhr

Heute hat meine Mutter Geburtstag, aber ich kann nicht bei ihr sein, da sie seid letztem Freitag bei Ihrem Freund in Prag ist. Sie wird wohl erst am Wochenende wiederkommen. Ich ruf Sie heut Abend einfach mal an. Ich hoff sie hat eine schöne Zeit bei Ihrem Freund und am Ende dieser Woche werd ich sie ja wiedersehen.


Montag, 14.02.2005 - 20:01 Uhr - Valentinstag

Nix los heute, der Einzige der heute mit mir gesprochen hat, war Andreas, ging um die Kinokarten für Donnerstag und um DSA in der nächsten Woche. Er macht ja grad ne Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann und muß jetzt jeden Tag auf der Berlinale arbeiten, ist bestimmt toll dort. :)

Ich werd heute nicht mehr viel tun und freu mich schon auf Mittwoch, denn da kommt der Sebastian aus Achim zu Besuch. :)


Sonntag, 13.02.2005 - 13:02 Uhr

Melanie rief vor einer viertel Stunde an und sagte mir, dass sie und Stefan mich um 14:45 Uhr abholen und wir dann zu Familie Kleemeier fahren um dort einen Spielenachmittag abzuhalten. Freu mich schon drauf, nachdem der letzte Spieleabend bei mir nicht so doll war.


Samstag, 12.02.2005 - 14:07 Uhr

Dies ist der erste Samstag seid langem an dem ich mal nichts zu tun habe. Kein Rollenspiel, kein Verein, einfach nur zu Hause sein, Star Trek gucken, Computer spielen und Abends vor der Glotze hängen. In solchen Momenten wird mir klar, dass ich nicht fürs allein sein geschaffen bin, es aber dennoch ab und zu schön finde, mal meine Ruhe zu haben.


Freitag, 11.02.2005 - 18:57 Uhr

Auch heute ist wieder ein Spieleabend angesagt, diesmal aber nur mit Minimalbesetzung, da fünf Leute im Laufe der letzten Woche abgesagt haben. Mal schaun wie es wird, wo wir doch weniger sind und warscheinlich nur eine Spielrunde haben werden. Frank ist heut Abend im Theater, was er sich anschaut weiß ich aber nicht und Yves ist glaube ich noch sauer wegen gestern, da war Doppelkopfabend bei mir.


Donnerstag, 10.02.2005 - 15:36 Uhr

Heut Abend ist Doppelkopf und Tichu angesagt. Yves, Stefan und Frank kommen gegen 19:00 Uhr zu mir und dann kanns auch schon losgehen. Ich werd was zu Essen machen und dann mal sehen, wie lange wir heute spielen. Baue derzeit übrigens an einem neuen Design für meine Referenzwebsite, denke mal das ich die noch im Februar fertig bekommen sollte.


Mittwoch, 09.02.2005 - 17:01 Uhr

Gehe jetzt los, noch was einkaufen und dann direkt zum Heckerdamm, um dort mit Uwe zu sprechen und um sieben dann die Übergabe der Vereinsunterlagen mit Andreas und Kevin zu machen. Denke mal das ich so gegen neun Uhr wieder zu Hause sein werde, da das mit Uwe ja wieder etwas länger dauern wird.


Dienstag, 08.02.2005 - 18:20 Uhr

Dienstag ist Kinotag, und da das so ist, geh ich nachher mit George und Marcel in den Zoo Palast und schaue mir mit Ihnen den Film Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse an. Bin schon mal gespannt, endlich mal wieder ein Film mit Jim Carey. :)


Montag, 07.02.2005 - 14:48 Uhr

Fahre jetzt erstmal zum Egmont Ehapa Verlag und besuche Olaf mal wieder. Dann seh ich bestimmt nochd en einen oder anderen alten Kollegen, na mal schaun. Heut Abend kommt dann Jasper zu mir und wir schauen uns endlich mal eXistenZ an.

Nachtrag - 18:09 Uhr

Habe dank Olaf heut Abend zwei Plätze für eine Pressevorführung im Cinestar am Potsdamer Platz bekommen. So Jasper will, schauen wir uns den Film Constantine an, ist so ein Grusel / Thriller Film. Bisher ist er noch nicht aufgetaucht, mal sehen wann er hier aufschlägt.


Sonntag, 06.02.2005 - 14:05 Uhr

Auch heute ist ein Tag der Spiele, und zwar der Brettspiele. Stefan, Melanie, Katrin und Steffi kommen zu mir und wir spielen Munshkin und Co. Mal sehen, wie lang wir heut machen, aber bis sechs oder sieben bestimmt.


Samstag, 05.02.2005 - 12:54 Uhr

Habe seit langem mal wieder eine DSA Runde bei mir zu Hause. Dabei sein werden Andreas (als Spielleiter), Franziska, Thomas, Tony, Yves, Ingo und ich. Freu mich schon riesig, denn es wird sicher ein schöner Nachmittag / Abend werden. Endlich einmal wieder in angenehmer Atmosphäre und mit netten Leuten Rollenspiel machen. :)


Freitag, 04.02.2005 - 19:01 Uhr

Spieleabendzeit. Freu mich schon auf den allwöchentlichen Spieleabend. Diesmal aber nicht bei mir sondern wie jeden ersten Freitag im Monat in der Schwulenberatung Berlin, in der Momsenstraße 45. Frank holt mich nachher zusammen mit Danny ab, werd heut also mal wieder mit nem Auto durch Berlin kutschiert. *g*


Donnerstag, 03.02.2005 - 09:11 Uhr

Gleich gehts los zum Arbeitsamt, wegen dem 1,- Euro Job. Muß da noch was abgeben. Mal sehen wie es wird.

Nachtrag - 15:02 Uhr

Vier Stunden durfte ich warten, bis ich mit Nummer 598 endlich aufgerufen wurde und meinen Zettel am Infotresen abgeben konnte. Das Arbeitamt ist so voll wie nie, die Gänge sind regelrecht verstopft. Die Leute stehen eng auf eng und sehen gar nicht erfreut aus. Es ist erschreckend zu sehen, wieviele es betrifft und quer durch die Bank alle Altersstufen. Ich hoffe das wird irgendwann mal wieder besser ...

Heut Abend, so gegen sieben etwa, werden Gero, Martin und ich uns wegen einer Geschäftsidee von Gero treffen. Muß auch das eine oder andere einkaufen gehen für heut Abend, will ja was zu essen anbieten.

Nachtrag - 18:50 Uhr

Gero steht an der S-Bahn mit einem 25 Kilogramm wiegenden Regal, ich geh gleich hin und helf ihm beim Tragen. Martin hat über Tony für heute Abend absagen lassen und das vor etwa zwei Minuten. Ist echt zum kotzen sowas, zumal das Essen schon fertig ist ... naja, muß dann erstmal los, Gero helfen.


Mittwoch, 02.02.2005 - 17:38 Uhr

Wollte heut Abend eigentlich zu Roys Spieleabend gehen, aber da es mir nicht sonderlich gut geht, lass ich das besser ausfallen. Werd stattdessen den restlichen Tag im Bett verbringen und hoffen, dass es mir morgen wieder besser geht. Mit Kopfschmerzen aufzuwachen, ist übrigens richtig fies!


Dienstag, 01.02.200 - 21:02 Uhr

Heute war ein ruhiger Tag. Eigentlich wollte ich mich mit Kai treffen, das ist dann aber doch nichts geworden. Hab ein paar Bewerbungen geschrieben und werd mich nun ein weiteres Mal vor World of Warcraft setzten und es noch bisschen testen.


zurück zur Übersicht

© 2001-2005 [camelot-design]
webdesign aus berlin