back to index
german english

Januar 2002


Donnerstag, 31.01.2002 - kein Eintrag


Mittwoch, 30.01.2002 - 13:11 Uhr

Heute geht der Tag etwas ruhiger an. Gestern hab ich wieder bis spät in die Nacht gelesen ... was, das kann sich bestimmt jeder denken. Nun, dafür bin ich heut auch relativ spät aufgestanden und nun muß ich gleich der FunOnline Chat betreuen, aber das wird nicht so schwer. Tja, und dann muß ich mal meine Bude auf Vordermann bringen und einkaufen gehen. Also, zu tun hab ich schon, aber halt nicht so viel, wie an anderen Tagen.


Dienstag, 29.01.2002 - 7:24 Uhr

Boah ist das früh. Ich habe mich gerade aus dem Bett gequält und sitze schon vor dem Rechner. Kann zwar kaum die Augen offen halten, aber wenn man blind tippen kann, ist das nicht so schlimm. *g* So, dann gehts gleich ab ins Bad, danach in die Küche und dann auf Arbeit ... boah, ich bin so müde *gääääääääääähn*. Najut, all die das hier lesen, den wünsch ich einen schönen Tag. Den anderen natürlich auch. :-)Nachtrag, 22:01 Uhr

Es ist doch zum kotzen, schon wieder fängt mein Rechner an zu spinnen, und als ich mit dem Virenscanner rübergeh, find ich doch tatsächlich einen, genannt IWorm.BleBla.3 Was auch immer das ist, es macht mir Dateien kaputt und ich weiß nicht, wer das ist. Bin ich es selbst oder ist es jemand anders. Jedenfalls ist es total scheiße und ich weiß echt nicht, wie oft ich meinen Rechner noch aufsetzen soll. *grummel*


Montag, 28.01.2002 - 18:28 Uhr

Gestern hats mir total den Rechner zerschossen. Leider war ich nicht in der Lage, auch nur irgendwelche Daten zu retten, sodaß ich den Rechner von grund auf neu installieren mußte. *grummel* All meine Mails und persönlichen Daten sind damit in den Datenhimmel entfleucht ... naja, jetzt läuft alles ja wieder einigermaßen.


Sonntag, 27.01.2002 - kein Eintrag


Samstag, 26.01.2002 - 0:42 Uhr

So, da bin ich wieder, zurück aus dem Flax. War wieder ein schöner Abend mit lauter netten Leuten, freundlicher Bedienung *g* und einem sexy Gogoboy. :-) So sollte es immer sein ... nein, natürlich nicht, aber ab und zu jedenfalls. Nun, ich werde noch ein wenig vor der Glotze bzw. vorm Rechner hocken und dann irgendwann in der Frühe pennen gehen. Ach ja, den Guiseppe hab ich heut Abend auch gesehen und in Natura ist er noch schöner anzuschauen.Nachtrag, 14:13 Uhr

Stefan rief eben an und hat mich voll aus dem Schlaf gerissen. Man könnte auch sagen, er hat mich geweckt, aber kurz vor zwei ist das in Ordnung. Wir werden heute noch irgendwas zusammen machen, die Frage ist nur was. Als ich Jasper anrief, dauerte es ziemlich lange, bis er ans Telefon ging, der Grund dafür war, das ich ihn aus der Dusche geholt habe ... und er hatte nur ein Handtuch an *fg* *in fantasien schwelg* ... naja, wie auch immer, Jasper hat heut Zeit und Lust, was zu machen. Also müssen wir nur noch was finden, was allen was bring. Entweder Gesellschafts- oder Kartenspiel oder wir machen was ganz verrücktes, und schließen ein paar Rechner zusammen und zocken was in nem kleinen Netzwerk. Na mal schaun.


Freitag, 25.01.2002 - 14:59 Uhr

Ach ja, eigentlich ein schöner Tag, das Wetter ist angenehm, ich konnte ausschlafen und heute Abend sehe ich jede Menge Freunde wieder. Leider ist mein Schatz nicht da, wollen wir hoffen, das es ihm bald wieder besser geht. Ich habe gleich noch ein wenig zu tun. Einkaufen, aufräumen und noch ein paar Sicherungskopien auf CD brenne ;-)

Heute Abend, ich denke so gegen 20:00 Uhr gehts dann ins Flax. Der große und der kleine Steven werden da sein und Micheal hat auch zugesagt. Die Gemeinschaft ist sich treu und verbringt ein paar schöne Stunden zusammen. Nebenbei höre ich die Filmmusik vom Herrn der Ringe ... ach ja, das weckt Erinnerung und macht ein wenig depressiv...


Donnerstag, 24.01.2002 - 21:58 Uhr

So, den Tag hätten wir auch hinter uns gebracht: :-) Sechs Stunden Ehapa und danach noch zum großen Steven. Wir haben zusammen gegessen, mein Konzept für ne kommerzielle Seite durchgesprochen und wieder viel zu lachen gehabt. Morgen gehen wir auf jeden Fall ins Flax. Was nicht so erfreulich war, ist die Tatsache, das meine Maus die Grippe hat und zu Hause krank im Bett liegt. Deshalb wird er dieses Wochenende auch nicht in Berlin sein *schnüff*. Hinzufahren bringt wohl auch nix, da die ganze Zeit seine Mama um ihn herumwuselt und ich mich vielleicht noch anstecken würde. Tja, da bleibt mir wohl nix, als bis zum nächsten Wochenende zu warten, da fahr ich dann zu ihm. :-) Gute Besserung mein Schatz. Hab Dich ganz dolle lieb!


Mittwoch, 23.01.2002 - 18:33 Uhr

Heute war ich zu faul, um aus dem Bett zu kriechen, arbeiten mußte ich aber trotzdem, d.h. Chatbetreuung bei Funonline. Aber die drei Stunden hab ich schnell rumbekommen. Nun hab ich knapp ne Stunde im Netz nach Herr-der-Ringe Bilder geschaut, denn ich gedenke einen Bereich zu dem Film auf meiner Seite zu erstellen. Na mal schaun was draus wird. Jetzt noch schnell ins Bad, die Haare aussem Gesicht machen und dann treff ich mich mit Tom. Wir werden in eine Star Trek Bar (http://www.quarx-berlin.de ) gehen, mal schaun wie das wird.


Dienstag, 22.01.2002 - 17:26 Uhr

So, der Arbeitstag ist vorbei ... endlich. Bin heute um sechs Uhr aufgestanden, um sieben los und war um acht auf Arbeit (bei Ehapa). Bis halb eins Mittags hab ich dort gearbeitet, dann bin ich wieder nach Hause. Und als ich so vom Bus aus die letzten zwei Kilometer lief, stellte ich fest, was für schönes Wetter doch ist. Sonnenschein und zehn Grad plus. Wunderbar. Fehlte nur noch mein Schatz an der Hand und der Tag wäre perfekt gewesen.

Nun, dann hab ich mir was schönes zu essen gekocht und um 14:00 Uhr gings weiter mit der Chatbetreuung und die hab ich jetzt auch hinter mir. Jetzt werd ich noch schnell was an der Seite ändern und dann mal sehen, höchstwarscheinlich noch ein wenig an meinem Konzept arbeiten. Also, dann bis dann. *g*


Montag, 21.01.2002 - 11:14 Uhr

Heute fühle ich mich wie gerädert. Kopfweh wie verrückt. Heute geh ich nicht auf Arbeit. Hoffe das es mir morgen besser geht. Naja, mal schaun. Schnell ein paar Paracetomol eingeworfen und dann wirds schon gehen.


Sonntag, 20.01.2002 - 16:17 Uhr

Nun, es ist schon wieder dunkel. Ich schaue gerade Raumschiff Voyager und meine Maus liegt im Bett und schläft. Er hat, im Gegensatz zu mir, die Nacht durchgemacht und ist erst so gegen sieben, acht Uhr schlafen gegangen. Naja, ich muß ihn bald mal wecken, sonst verschläft er noch den ganzen Abend. *wachknutsch* Najut, schönen Sonnstag abend noch ... :-)Nachtrag - 21:52 Uhr

So, nun muß ich doch noch was in mein Tagebuch schreiben. Eigentlich wollte Uwe den Zug um 18:46 Uhr nehmen, aber den haben wir leider verpasst. So entschieden wir uns kurzerhand, noch etwas essen zu gehen und nach einigem Suchen entschieden wir uns für Pizza Hut. War echt lecker, und gar nicht mal so teuer *fg*. Naja, und dann ist er um 20:36 Uhr gefahren ... hätte ihn zu gern hierbehalten, aber genau wie ich muß er morgen arbeiten. Komm gut nach Hause, süße Maus.


Samstag, 19.01.2002

Gestern waren wir, wie schon gesagt, auf der Gaymeboy-Party. Solange, wie dieses mal war ich noch nie da. Tja, meine Maus ist da wohl um einiges ausdauernder als ich, kein Wunder, wo er doch so eine Partyratte ist. Geschlafen haben wir dann dementsprechend lange, so bis 17/18 Uhr. Abends kam dann noch Jasper vorbei, wir haben uns zwei Videos ausgeliehen und bis spät in die Nacht fern geschaut. Es war ein schöner Abend, da kann man nichts gegen sagen.


Freitag, 18.01.2002 - 07:25 Uhr

Heute wird ein langer Tag. Arbeiten bis 17:00 Uhr und danach meinen Schatz vom Zug abholen. Heute Abend geht es dann noch auf die Gaymeboy-Party und wer weiß, wann wir dann wieder zu Hause sind. Na mal schaun, was der Tag so mit sich bringt. :-)


Donnerstag, 17.01.2002 - 21:19 Uhr

Puuuh, hab ich Streß, und das schon die letzten beiden Tage. Deshalb hab ich gestern auch nichts mehr ins Tagebuch geschrieben. Gestern war ich von neun bis 17:00 Uhr arbeiten, danach noch zu meiner Mutter und so gegen 21:00 Uhr zu Hause. Da lief dann auch nicht mehr viel.Heute gings dann auch schon wieder um sieben aus den Federn und ab auf Arbeit. *** moment, Telefon *** So, wieder da. Steven (der große) war eben dran. Ich hatte ihm vorhin auf den Anrufbeantworter gesprochen wegen ner Idee von mir. Jo, Idee ... wo wir beim nächsten Thema wären. Ich bin gerade daran, mir zu überlegen, wie man mit dem basteln von Homepages verdienen kann und da hab ich auch schon ne Idee, mehr verrat ich aber erst mal nicht. :-) Heute war viel zu tun, bei Online-Hausing ist mir fast die Decke auf den Kopf gefallen und als mein Chef mich dann noch in sein Büro rief, um mir mitzuteilen das das Arbeitsverhältnis dort zum 31.01.2002 endet, hab ich fast nen Krampf bekommen. Tja, irgendwie hab ich da klein Glück und nun heißt es von neuem nach nem Job suchen. *kotz*

Bei Ehapa wars heut auch nicht so doll. Einer meiner Chefs war etwas genervt und wenn das der Fall ist, merkt das jeder im Umkreis von 100 Metern. Naja, bei 100 Mails im Posteingang wurde auch mir gleich wieder schlecht, aber solangsam kommt man damit klar. Ja, dann hab ich mich noch mit Yves getroffen, da er für mich den Herrn der Ringe auf CD hatte. Wir haben ein bisschen gequatscht, sind noch zu Tobias ins Cafe IF (schwul/lesbisch/transgenderes Infocafé von Lambda) gefahren, haben dort ne Kaffee getrunken und weiter gebabelt. Gegen 20:00 Uhr war ich dann zu Hause, hab noch ein bissel telefoniert und werde nun bald total müde und fertig ins Bett fallen. Euch allen da draußen ne angenehme Nacht und süße Träume.


Mittwoch, 16.01.2002 - kein Eintrag


Dienstag, 15.01.2002 - 18:07 Uhr

So, wieder einen Tag hinter sich gebracht. Ich war heut zwar nicht bei Online-Hausing, aber das Chatten war heute recht nervig. Nun werde ich noch ein wenig Papierkram erledigen und Fernsehen. Also nix besonderes. Hab Dich ganz doll lieb, Maus. Ach ja, Du wirst so bald als möglich auf meiner Homepage integriert. :-)


Montag, 14.01.2002 - 08:50 Uhr

Heute werd ich den halben Tag bei FunOnline verbringen. Danach wird nicht mehr viel geschehen. Ich hoffe das sich meine Maus heut Abend meldet. :-)


Sonntag, 13.01.2002 - 19:48 Uhr

Nun, die letzten Tag bin ich einfach nicht dazu gekommen, da ich Besuch hatte und auch jetzt noch habe. *g* Der Fighty (oder auch Uwe) aus Rostock ist da :-) Gerade jetzt, wo ich das hier schreibe, liegt er im Bett und schläft, war ja auch ein anstrengendes Wochenende. Am Freitag abend haben wir nix weiter gemacht, nur bei mir gehockt und Musik gehört, am Samstag waren wir im Kino und danach noch im Cafe Windows ... der Aufenthalt dort hielt sich aber eher in Grenzen, was entweder an der Musik, der Bedienung oder den Gästen, vielleicht auch an allen drei Sachen lag. Aber wir hatten ja uns und da war alles halb so schlimm. Joa und jetzt isses schon wieder fast vorbei, das Wochenende. Mal schaun, was heut Abend in der Glotze kommt und morgen geht es dann wieder los mit der Arbeit.


Samstag, 12.01.2002 - kein Eintrag


Freitag, 11.01.2002 - kein Eintrag


Donnerstag, 10.01.2002 - 22:07 Uhr

So, endlich zu Hause. Das war heut wieder ein Tag. :-) Um sieben Uhr aufstehen, um acht los und um neun auf Arbeit. Da war ich dann bis kurz nach eins. Um drei Uhr kam Stefan vorbei und gemeinsam begaben wir uns auf die Suche nach unseren verschollenen Live-Rollenspiel-Sachen. Stefan fehlten eins, zwei Rüstungen und diverse LARP-Waffen, bei mir war es ein Kettenhemd, Waffenrock, Helm und so. Tja, und nach ca. drei Stunden hatten wir dann doch tatsächlich auch alles beisammen. Schön, ich hab mein Zeugs wieder und bin glücklich. Dann kanns ja bald wieder losgehen ... auf Burgen fahren und Ritter spielen. *g*


Mittwoch, 09.01.2002 - 07:57 Uhr

Guten Morgen. :-) Tja, ist irgendwie voll nervig, immer um sieben aufzustehen, aber was will ich eigentlich, wenn ich an die ganzen Schüler und Azubis denke. Naja, ich werd jedenfalls von 09:00 bis 13:00 Uhr bei Online-Hausing hocken, danach fahr ich wieder nach Hause und betreue den FunOnline Chat von 14:00 bis 17:00 Uhr, also genauso wie gestern. Heute Abend muß ich mich endlich mal an die beiden Bewerbungen für Ehapa setzen.Joa und sonst schaff ich es vielleicht, noch ein bissel an der Homepage zu basteln. Ich Bereich Liebe habe ich jetzt ein wunderschönes Herz im Hintergrund und die Bilder zum großklicken müßten jetzt auch funktionieren. :-) Ach ja, im Bereich Steckbrief hab ich das Bild von mir geändert, sind nun zwei zu sehen und ich habe ein wenig zu meiner bisherigen Berufslaufbahn geschrieben, vielleicht für den einen oder anderen ganz interessant.Nachtrag - 14:21 UhrEben bin ich nach Hause gekommen. Auf dem Weg nach Hause hatte ich ein nicht all zu angenehmes Erlebnis, außerdem hab ich mich vor mir selbst erschrocken, aber dazu kommen wir später. Nun erst mal zum Geschehen ...... Ich steig aus dem Bus aus und lauf die Eisenacher Straße entlang, als ich auf der gegenüberliegende Straße sehe, wie eine Gruppe von fünf türkischen Jugendlichen auf einen Polizisten zukommt. Einer aus der Gruppe schnappt sich einen auf der Straße liegenden Tannenbaum und wirft ihn dem Beamten vor die Füße. Kurz danach fragt der Polizist, was das soll und die fünf stellen sich um ihn herum. Eine laute Diskussion beginnt, einer der Jungs nimmt dem Polizisten die Mütze ab und geht ein paar Schritte zurück, während die anderen dem Mann den Weg versperren. Die Situation wurde zum Glück durch einen heranfahrenden Streifenwagen beendet.

So, und nun wieder zu mir. Ich frag mich echt, wo wir leben? Ich verspürte in diesem Moment ein Ansturm von Wut und Hass, wie ich es nie zuvor verspürte. Ich erschreckte mich im Nachhinein über mich selbst, bin ich doch eigentlich ein friedfertiger und kaum aus der Ruhe zu bringender Mensch. Wie auch immer, diese Situation zeigt mal wieder, das es manchmal gar nicht mehr anders geht, als eine Ablehnung gegen gewisse Personen aufbaut. Aber wieso schäme ich mich dann so sehr, wenn ich solche Gedanken habe?


Dienstag, 08.01.2002 - 18:01 Uhr

So, das wars für heute. Zumindest was die Arbeit angeht. Ich werd jetzt noch ein wenig Fernsehen und vielleicht a bissel telefonieren und dann in die Heia gehn, muß morgen nämlich wieder früh raus. Cya


Montag, 07.01.2002 - 06:58 Uhr

Der Alltag hat mich wieder, und viele andere meiner Freunde und Bekannten auch. Heute heißt es wieder arbeiten, ganze sechs Stunden muß ich mich abschuften *lol*. Danach werde ich versuchen, Sven zu erreichen um meine Live-Rollenspiel-Sachen (wie Schwert, Schild und Kettenhemd) abzuholen. Die liegen da nun schon über ein halbes Jahr, wird also mal langsam Zeit. Joa, und sonst geh ich heute bestimmt früh ins Bett, denn diese Nacht konnt ich nicht schlafen und habe somit "durchgemacht".


Sonntag, 06.01.2002 - 15:53 Uhr

Eben bin ich aufgestanden. :-) Ganz schön lange gepennt heute, naja, ausschlafen muß auch mal sein. Heute werde ich ein paar dienstliche Sachen machen, Arbeitsplan für diesen Monat erstellen und versenden, Rechnungen schreiben und mal gucken was sonst noch so anliegt. Nebenbei schau ich ein bissel fern und telefoniere vielleicht ein bissel.


Samstag, 05.01.2002 - 05:33 UhrIch muß ins Bett, bin schon soooo müde. Gestern Abend habe ich mich nicht mehr mit Marco und Freund getroffen, stattdessen bin ich mit dem kleinen und dem großen Steven ins Flax gegangen. Dort saßen wir drei und hatten eine schöne Zeit. Gegen zehn Uhr kamen dann Marco und Freund dort an, hatte eigentlich nicht erwartet, sie dort anzutreffen, aber so sah man sich doch noch mal. Die beiden sind echt ein hübsches Paar. :-)

Ja und Steven hat mich heute auch wieder mal betört ... aber so langsam hab ich wohl den Dreh raus, damit einigermaßen umzugehen.


Freitag, 04.01.2002 - 04:13 Uhr

Nun, so langsam sollte ich vielleicht mal ins Bett gehen. Hab jetzt zwei Stunden lang Dark Age of Camelot gespielt. Ist echt gut gemacht, kann ich nur weiter empfehlen. Nun ja, morgen bzw. heute werde ich vielleicht mit Jasper schon durch diese neuen virtuellen Welten laufen. Na mal schaun. Heute Abend treff ich mich dann mit Marco aus Worms und seinem Freund. Ich denke wir gehen ins Flax, war ja auch schon ne Ewigkeit nicht mehr da. Gute Nacht :-)


Donnerstag, 03.01.2002 - 13:22 Uhr

Eben wurde ich von der Post aus dem Bett geklingelt. Besser gesagt vom Paketdienst. Ich grübelte ein wenig, was ich denn um alles in der Welt für ein Päckchen erwarten könnte und da stand er vor mir, der Paketmann *g* mit der DSL Hardware von Arcor. Wie es scheint, erlebe ich es doch noch vor meinem Umzug. Na mal schaun, der Freischaltungstermin wird mir wohl noch mitgeteilt.Gleich fahre ich zu meiner Mutter und heute Abend schau ich dann noch mal in den Briefkasten, vielleicht ist die erwartete Post ja dann schon da. :-)Nachtrag - 23:29 Uhr

So, den Abend hab ich auch hinter mich gebracht. Habe heute ein neues Onlinespiel namens Dark Age of Camelot ausprobiert. Der erste Eindruck ist echt gut und wer weiß, vielleicht kauf ich mir das ja auch. Ansonsten hab ich ein bissel rumtelefoniert, mit Jasper und Steven und so weiter. Währenddessen höre ich die Musik vom Herrn der Ringe und verfalle in eine leicht depressive Stimmung. Net so doll, aber halt nicht zu ändern. Na gut, werde noch ein bisschen an der Seite basteln.


Mittwoch, 02.01.2002 - 19:41 Uhr

Heute war ich mal wieder auf Arbeit, Mails checken, den Chat betreuen und die Community von FunOnline administrieren. Joa, und das ganze sieben Stunden, boah wenn ich so drüber nachdenke, ist das ja fast ein ganzer Arbeitstag. *lol* Naja, kaum war ich zu Haus, klingelte auch schon das Telefon und Tom war dran. Dann hab ich was gegessen und dann rief mich ganz unverhofft der kleine Steven an :-) Es ist immer wieder schön, mit ihm zu reden, hat was beruhigendes. Naja, und sonst werde ich heute noch an meiner Seite basteln.


Dienstag, 01.01.2002 - 06:11 Uhr

Vor einer halben Stunde bin ich nach Hause gekommen. Wie gesagt, war ich von gestern bis heute bei Tom. Melanie, Stefan, Tom, Jasper und ich verbrachten die meiste Zeit mit Rollenspiel. Zwischendurch machten wir auch mal eine Essenspause und packten uns vor den Fernseher. Um 23:59 Uhr begaben wir uns dann zusammen nach unten, Japser mit ein paar Feuerwerkskörpern und ich mit der Pulle Sekt. *fg* Dort angekommen "installierte" Jasper die Feuerwerkskörper während Stefan die Sektflasche öffnete. Punkt 0:00 Uhr zündeten Jasper und Tom das Feuerwerk an und Melanie, Stefan und ich kippten uns die Birne zu. :-) Ein schöner Abend. Nachdem wir dann noch eine Weile das Feuerwerk der Umstehenden beobachtet hatten, begaben wir uns wieder nach oben, um weiter dem Rollenspiel zu fröhnen und das ging dann doch bis kurz nach fünf Uhr.Nun sitz ich hier zu Hause und hab eben noch meine Seite umgebastelt und hier am Tagebuch geschrieben. Dabei fällt mir auf, das noch etwas fehlt, nämliche die guten Vorsätze für das nächste Jahr. Derer sind es bei mir viele. Ich werde sie einfach alle mal aufzählen.

1) mehr Sport treiben
2) gesündere und bewußtere Ernährung
3) mehr Zeit für meine Mutter haben
4) nen vernünftigen Job ergreifen (d.h. ne Festanstellung)
5) mehr an meiner Homepage arbeiten (so daß sie noch dieses Jahr fertig wird :-)
6) umziehen in eine größere und schönere Wohnung
7) Jasper nicht mehr Grobmotoriker nennen *g*

Das sollte fürs erste reichen. Ich will hoffen, das es mir zumindest in einigen Punkten gelingt, diese auch umzusetzen. So, daß wars dann auch schon wieder. Ich geh schlafen, muß nämlich um 14:00 Uhr schon wieder den Chat von FunOnline betreuen. Also, Euch allen, wo auch immer Ihr seid, ein gesundes und erfolgreiches Jahr 200und2. :-)


zurück zur Übersicht