Donnerstag, 28.04.2005

Gestern hatte ich keine Zeit, was zu schreiben, da ich da zum einen frei hatte und zum anderen den Tag über in Paris war. Zuerst hab ich meinen Kollegen den Weg zur Bank gezeigt, damit sie dort ihre Unterlagen abholen konnten, dann sind wir in Richtung meiner WG gefahren und haben dort in einem Pizza Hut Mittag gegessen. Zwischendurch war ich dann mal kurz in meiner zukünftigen WG, um mir ein Schreiben abzuholen.

Heute bin ich kurz auf Arbeit, Emails checken und chatten und dann geh ich auch schon wieder. Werd heute mal wieder dem Waschsalon einen Besuch abstatten und dann mal sehen, was der Tag noch so mit sich bringt. Mir gehts soweit gut und in einer Woche bin ich dann auch schon in meiner WG, dann gehts gefühlsmäßig sicher wieder etwas besser.

Also, habt nen schönen Tag und bis bald.

Montag, 25.04.2005

So, eine neue Woche beginnt und ich bin schon zwei Wochen hier, kommt mir irgendwie gar nicht so lang vor. Naja, heute wurde ich mal wieder von der Putzfrau im Hotel aus dem Bett geworfen, ok, es war schon halb elf, aber da ich immer erst um zwei oder drei Uhr ins Bett gehe, ist das für mich verdammt früh. Naja, bin dann schlaftrunken in die Dusche gestolpert und hab mich dann erstmal an die frische Luft begeben. Gegen ein Uhr war ich noch mit Bianca und David bei Starbucks, nen Kaffee trinken und ein bisschen reden, naja und jetzt bin ich wieder auf Arbeit, Emails checken und Foren durchschauen und ab 16:00 Uhr gehts dann wieder los. Habt nen schönen Tag und liebe Grüße aus Velizy bei Paris.

Sonntag, 24.04.2005

Wochenende … eigentlich schon, aber nicht für mich. Heute heißt es wieder von 16 bis 24 Uhr arbeiten. Der Job macht richtig Spaß und da es viel zu tun gibt, vergeht die Zeit auch sehr schnell. Bin heute schon seit kurz nach 12 Uhr in der Firma, hab Mails gelesen, mit Freunden geschrieben und mir mal die ganzen Manuells durchgelesen. Naja, und nun haben wir es schon wieder kurz nach drei, die ersten Kollegen werden sicher bald eintrudeln.

An das Hotel, in dem ich zur Zeit lebe, namentlich ein Etap Hotel, habe ich mich so langsam gewöhnt, trotzdem freue ich mich schon auf die WG, in die ich bald ziehen werde. Dort ist es dann doch etwas angenehmer und da ich mit zwei Französinnen zusammenleben werde, lern ich sicher auch recht schnell die Sprache. Dann bis morgen.

Samstag, 23.04.2005

Hab eben einen Flug nach Berlin gebucht, ist zwar erst in sieben Wochen, aber ich denke das ist in Ordnung so. Ich werde vom 08. Juni bis 10. Juni in Berlin sein, da freu ich mich schon riesig drauf. In einer viertel Stunde geht meine Schicht los und da ich heute sogar nen eigenen Computer habe, kann ich das erste Mal richtig arbeiten. Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende und dann bis morgen oder zur nächsten Email.

Freitag, 22.04.2005

Bin mal wieder auf Arbeit, obwohl ich erst ab 16:00 Uhr Dienst habe, naja die Sucht halt. Wir bekommen heute unsere Bankkarten und somit habe ich auch endlich hier in Paris ein Bankkonto. Damit bin ich finanziell gesehen erstmal abgesichert und habe Zugriff auf mein bescheidenes Vermögen.

Hab gestern mit meiner Mutter telefoniert und es jetzt erstmal so gelegt, dass ich frühestens Anfang Juni in Berlin sein werde. Vorher macht es nicht wirklich Sinn und ist zudem auch recht teuer. Unter 300,- Euro bekomm ich derzeit keinen Flug und da muss ich halt noch ein bisschen warten. In die WG zieh ich nun am 05.05.2005, was bedeutet, dass ich ab diesem Tag auch wieder privates Internet habe, Siebenwind spielen und im IRC und Trillian endlich wieder mit euch chatten kann. *freu*

Donnerstag, 21.04.2005

Sitze mal wieder in der Firma und lese und schreibe Emails. Die WG in Paris habe ich ja nun zugesagt bekommen und ich war gestern auch noch mal dort, um alles weitere zu besprechen, aber wie sich herausstellte, kann ich dort erstmal nur drei Monate wohnen, was für mich bedeutet, dass ich weitersuchen muß. Naja, wirft meinen Plan zwar etwas durcheinander, aber muß auch irgendwie gehen.

Morgen habe ich erstmal meinen Banktermin und dann hab ich endlich ein Konto hier in Paris. Danach heißt es dann wieder bis 24:00 Uhr arbeiten. Heute werd ich im Hotel bleiben und vielleicht mal das eine oder andere Spiel mit den Leuten dort zocken. Wird jedenfalls langsam mal Zeit, ich leide nämlich schon unter Spielentzug *gg*

Mittwoch, 20.04.2005

Heute und morgen ist mein Wochenende, dafür arbeite ich am Samstag und Sonntag. Dies wird die nächsten drei Monate erstmal so bleiben. Ich lese grad meine Emails, da ich ja derzeit kein privates Internet habe. Gegen 15:00 Uhr fahr ich dann nach Paris, um mit meinen zukünftigen WG-Partnerinnen zu sprechen. Ach ja, ich hab das Zimmer bekommen, bin wahnsinnig glücklich darüber. Nun heißt es Umzug und alles Weitere planen.

Montag, 18.04.2005

Diese Woche fängt für mich die Zeit der Spätdienste an, das bedeutet ich arbeite jetzt immer von 16:00 – 24:00 Uhr und nicht wie bisher von 08:00 – 16:00 Uhr. Ansich müßte es sich ja besser arbeiten, da man abends kreativer ist, na mal schaun ob das stimmt. War heute das erste Mal Wäsche waschen, ging ganz gut soweit. So, werd jetzt erstmal meine Emails checken und hoffen, dass schon ne Antwort für die von mir angestrebten WG dabei ist.

Sonntag, 17.04.2005

Bin grad bei einem netten jungen Mann und seiner Mitbewohnerin in Paris. Waren gestern Abend unterwegs und da Nachts nichts mehr nach Velizy führt, durfte ich hier übernachten. Paris ist echt toll und ich hoffe doch sehr, dass ich die WG, die ich mir gestern angeschaut habe, zugesagt bekomme. Das wär echt klasse, die Wohnung ist nämlich sehr schön. Also, drückt mir mal die Daumen.

Bin dann erstmal wieder unterwegs, bis bald.

Eine Woche Frankreich

Hallo Leute, da bin ich mal wieder. Es ist 10:20 Uhr und ich bin kurz bei Blizzard, meine Emails lesen. Hab heute und morgen frei, ab Montag gehts dann wieder los. Schaue mir heute eine weitere WG in Paris an, hoffe dass das damit bald klappt. Die Wohnungen hier sind zum einen sauteuer und zum anderen super klein. Ich hab da eine, die ich nehmen würden, die hat 22qm und kostet im Monat 530,- Euro und das ist nicht mal in Paris! Echt verrückt, meines Erachtens haben die Franzosen keine Wohnkultur.

Die Arbeit hier bei Blizzard gefällt mir sehr gut, ich bin echt hin und weg, hätte nie gedacht das ich nochmal einen Job finde, der mir soviel Spaß macht. Naja, nun muß es nur noch mit der Wohnung klappen, dann ist alles gut. Drückt mir die Daumen.

Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende und dann bis Montag oder so.