Sonntag, 31.08.2014

Bis 18:00 Uhr habe ich noch Zeit, ein paar Dinge zu erledigen. Dann fahre ich zu Eyal und Matze zum Brettspieleabend. Das Kaffeetrinken mit Sebastian fällt leider aus, er ist heute zu busy. Werde auch noch ein wenig arbeiten gleich und Wäsche waschen. Habt alle einen schöne Sonntag, auch wenn das Wetter eher nicht so richtig mitspielt.

Samstag, 30.08.2014

War ein richtig schöner Tag heut. Ausgeschlafen ging es zu einem kurzen Arbeite-Termin. Danach bin ich in den Heckerdamm gefahren um dort mit ein paar Freunden Star Trek Attack Wing zu spielen. Im Anschluss war ich mit Andreas noch im Steakhouse Asador. Hat ihm sehr gut dort gefallen und geschmeckt hat es auch mal wieder richtig gut. Nun sitze ich noch auf der Couch und gucke ein wenig Serien. Morgen wird ausgepennt, also kann die Nacht etwas länger werden 😉

Freitag, 29.08.2014

Heute habe ich fast den ganzen Tag mit der Erledigung von Aufgaben meiner verschiedenen Auftraggeber verbracht. Bin zwar recht spät aufgestanden, aber nun ist es ja auch schon wieder kurz vor halb Elf. Sport habe ich leider nicht geschafft, das werde ich dann morgen oder am Sonntag nachholen. Laufen sollte ich vor dem B2RUN am Mittwoch auf jeden Fall noch mal.

Die Woche ist somit aber auch geschafft. Ein paar kleine Dinge muss ich trotzdem noch arbeiten, aber den Großteil der Aufgaben habe ich hinter mir gelassen. Nun werde ich versuchen mich so gut wie möglich zu entspannen. Morgen ist mal wieder Spielen angesagt und Sonntag treffe ich meinen Lieblings-Sebastian!

Donnerstag, 28.08.2014

Sitze gerade im Gründerküche-Office und mache eine kurze Pause. Von 10:00 bis 18:00 Uhr an einem Ort habe ich schon lange nicht mehr gearbeitet. Die Leute sind hier aber allesamt super nett, von daher ist das ganz angenehm. Heute Abend geht es dann zur Sneak Preview, diesmal wohl nur zusammen mit Christoph. Der Rest kann irgendwie nicht oder ist schon ausgewandert.

Das Wetter ist übrigens wieder etwas sommerlicher. Habe heute auch mal wieder kurze Hosen angezogen, irgendwie habe ich den Sommer noch nicht ganz aufgegeben. Für die Abendstunden ist eine Hoodie im Gepäck verstaut, aber den werde ich glaube ich nicht brauchen. So nun geht es weiter mit der redaktionellen Arbeit.

Mittwoch, 27.08.2014

Heute habe ich mich zu diesem #IceBucketChallenge Kram hinreißen lassen. Nachdem ich gestern von einem meiner Auftraggeber mit in die ganze Sache reingezogen wurde, konnte ich als Social Media Mensch ja keinesfalls kneifen. Zum Glück standen mir Kim und Flo helfend zur Seite, sodass ich nicht ganz allein mit der Sache war. Kalt war es trotzdem und ich habe die Bürde freundlicherweise auch nicht weiter gegeben.

Am Vormittag war – wie fast jeden Mittwoch – EMS-Training bei der BodyStreet am Schloss Charlottenburg angesagt, der Abend war mit Arbeit gepflastert. Die letzten beiden Tage in Köln haben mich doch mehr Zeit gekostet, als bisher angenommen. Da gilt es also noch Einiges nachzuarbeiten. Also pack ich das jetzt mal an!

Dienstag, 26.08.2014

Bin heute gegen 18:00 Uhr in Berlin und kurz vor 19:00 Uhr zu Hause gewesen. Die letzten beiden Tage in Köln waren richtig gut. Habe viele, neue Leute und auch so viel Neues kennengelernt. Da ich die letzten zwei Tage nicht greifbar war, sind auch einige Dinge liegen geblieben, die ich heute und morgen erledigen muss, um wieder auf Spur zu kommen.

Montag, 25.08.2014

Mir geht es gar nicht gut, daher geht es auch gleich ins Hotel-Bett. Irgendwie war das ganze Zeit im Meeting-Raum sitzen nicht gut für meinen Kreislauf. Ich muss mir bei längeren Meetings angewöhnen, ab und zu an die frische Luft zu gehen und mich zu bewegen. Ansonsten war der Tag recht produktiv, ich hoffe daher sehr, dass ich den Kopfschmerz und die Übelkeit wegschlafen kann.

Sonntag, 24.08.2014

Eben bin ich wieder zu Tür rein und werde nun für morgen eine kleine Präsentation vorbereiten. Der Tag heute war wirklich super. War seit Langem mal wieder auf dem Tempelhofer Feld und habe zusammen mit Maik und Florian ein paar Drachen steigen lassen. Danach bin ich mit Jasper noch ein wenig durch die Stadt gelaufen und konnte mal wieder ein wenig mit ihm sprechen. Nach der Arbeit geht es dann direkt ins Bett, denn morgen bin ich schon recht früh unterwegs.

Elektro-Autos sind die Zukunft

In letzter Zeit bin ich oft als Beifahrer mit Car2Go unterwegs und habe dort die Elektro-Autos für mich entdeckt. Nahezu geräuschlos bewegt man sich hier durch die Stadt, was natürlich auch ein paar Gefahren in sich birgt, da man nicht mehr so gut gehört wird. Dennoch empfinde ich die Strom-Autos als eine richtig gute Sache, denn für die Umwelt gibt es glaube ich nichts Besseres.

Tanken fällt hier ganz ins Wasser, nach der Tour schliesst man das Auto einfach an die nächste Lade-Station. Für die Stadt ist ein solches Auto auf jeden Fall der ideale Begleiter, für Überland könnte sich ein Elektro-Auto dann aber doch als etwas schwierig erweisen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob Tankstellen in Deutschland flächendeckend Lade-Stationen anbieten und selbst wenn, dann würde der Auflade-Prozess sicher noch viel zu lange andauern und die Weiterfahrt behindern.

Car2Go Elektro-Autos sind die Besten!

Wie auch immer, für überfüllte Städte wie Berlin, Hamburg oder Köln ist diese doch sehr grüne Variante von Autos durchaus sinnvoll. Nicht zuletzt haben wir damit auch keine Abgase mehr und können alle besser durchatmen. Die momentane Stadtluft kann dadurch eigentlich nur besser verträglich werden!

Jetzt brauche ich eigentlich nur noch einen Führerschein oder die Auto-Industrie rückt endlich mal die selbst fahrenden Autos heraus. Bisher bin ich wie gesagt immer nur als Beifahrer mit dabei, aber ich versuche – wenn irgend möglich – nur noch mit einem Elektro-Auto zu fahren.

Eine gute Idee wäre es auch, wenn Taxi- und andere Transport-Unternehmen auf Elektro-Autos umsteigen würden. Das würde auch das Problem des Geräusch-Pegels an vielbefahrenden Straßen beheben und zusätzlich zu einer Schonung unserer Umwelt beitragen. Da dies aber sicherlich enorme Kosten bedeutet, wird dieser Prozess – wenn überhaupt – nur langsam voran gehen.

Samstag, 23.08.2014

Nachdem wir gestern recht früh ins Bett sind (irgendwas gegen 0:00 Uhr) waren wir heute auch schon entsprechend früh wieder wach. Mal gucken was wir heute so machen. Einkaufen gehen ist glaube ich ganz gut und irgendwas frühstücken. Heute Abend stehen dann die ersten beiden Folgen Doctor Who im CinemaxX auf dem Plan. Bis dahin ist aber noch viel Zeit, die es zu füllen gilt.