Freitag, 23.12.2011

Der Frust vom Mittwoch ist längst vergessen und ich freue mich auf eine schöne Weihnachtszeit. Heute fahre ich nach Sassnitz und in den letzten beiden Tagen habe ich es nicht mal geschafft, auch nur eine Stunde zu spielen. Dass muss ich dann wohl auf nach Weihnachten verschieben. Wie auch immer, ich freue mich auf ein paar schön und ruhige Tage bei meiner Mutter und werde versuchen, den Stress der letzten Wochen und Monate etwas abzschütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.