Warten beim Zoll

Heute war ich das erste Mal beim Zoll. Ich hatte mir vor vier Wochen zwei Spiele bei Steve Jackson Games bestellt und am Freitag dann eine Benachrichtigung, dass ich diese beim Zoll abholen kann, erhalten. Heute früh um 8:00 Uhr war ich dann im Zollamt Berlin Schöneberg. Ist gar nicht so einfach zu finden und ich dachte bis dahin auch noch, dass es nur kurz rein, Paket in Empfang nehmen und wieder gehen ist. Falsch gedacht.

Nachdem mir ein junger Mann, der dort sein Praktikum macht, ein paar Fragen gestellt hat bekam ich eine Wartenummer und wurde gebeten im Wartezimmer Platz zu nehmen. Von der Anmeldung hatte ich zwei Personen gesehen, im Warteraum angekommen waren es dann doch Acht.

Zollamt Berlin Schöneberg

Das kann ja dauern, dachte ich so bei mir und eine Stunde später durfte ich dann wieder zum Schalter, diesmal nicht nicht die Anmeldung sondern Schalter 2. Dort wurde mir gesagt, dass ich nur 19% Mehrwertsteuer zahlen muss, da der Wert unter 150,- € liegt. Dann hieß es sich wieder hinsetzen und warten. Diesmal nur 30 Minuten und um 9:25 Uhr stand ich dann an Schalter 6 (Kasse) und bezahlte die Mehrwertsteuer. Noch fünf Minuten warten, dann bekam ich mein Paket ausgehändigt.

Die beste Aussage war folgende: „Das sind bestimmt Computerspiele“. Ich schaute noch mal das Paket an. Da stand „2 Games“ drauf, die Maße sind 30x30x20 Zentimeter und es wog viereinhalb Kilogramm. Hm, Computerspiele und ein paar Wackersteine? Hehe, ich meinte dann aber, dass es sich doch eher um Brettspiele handelt. 🙂

Ein Glück war ein hübscher, junger Mann anwesend (besagter Praktikant), da hatte ich wenigstens was zu gucken. Um 9:30 Uhr verließ ich dann das Zollamt Schöneberg wieder und machte mich auf den Weg zur Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.