Samstag, 30.06.2007

Der Spieleabend gestern war echt sch?n, hat mir sehr gut gefallen und wie ich vorhin von Delphin h?rte, gefiel es ihr auch sehr gut. Es war nicht zu voll und auch nicht zu leer und die Stimmung war super. Gegen 1:30 Uhr haben wir dann so langsam die Segel gestrichen. Heute habe ich fast den ganzen Tag nur im Bett verbracht, der Schuldige liegt grad immer noch dort und schl?ft den Schlaf der Gerechten. Ich glaub ich mu? ihn mal wecken und was zum Abendessen machen. Habt noch ein sch?nes Wochenende.

Freitag, 29.06.2007

Was f?r ein Tag, der hat sich vielleicht hingezogen. Die Zeit wollte gar nicht vergehen heute. In einer kurzen Pause bei Balzac haben Antje und ich festgestellt, dass s?mtliche St?hle von Balzac im Dom Aquaree vollgeschissen sind, da sich da die Spatzen zum Betteln immer auf die Lehnen setzen, voll ekelig. Naja, man darf sich halt nicht anlehnen. *gg* So, gleich ist es 20:00 Uhr und dann gehts mit dem Spieleabend los. Habt ein sch?nes Wochenende.

Spieleabende wieder am Start

Nach fast zwei Monaten Pause, die Spieleabende in meiner WG betreffend, gehts heut Abend wieder los. Ab 20:00 Uhr werden wir zu zehnt oder so wieder spielen bis der Arzt kommt. Ich habe extra mein Spielezimmer daf?r aufger?umt und alle Spiele sch?n sortiert. Eins oder mehrere Bilder werde ich dann heute Abend noch hier einf?gen.

Wenn ihr wissen wollt, wann und wo in Berlin was gespielt wird, schaut einfach mal auf der Spieleabend-Berlin Website vorbei, da gibts immer die aktuellen Infos zu den Spielem?glichkeiten.

Gr??e
Sebastian

Donnerstag, 28.06.2007

Heute hatte ich einen halben Urlaubstag, daher konnte ich schon halb zwei gehen, aber nicht dass ich mich ausgeruht h?tte, nein, ich habe den halben Nachmittag daf?r genutzt, meinen Putzpflichten in der WG nachzukommen und gleich noch meine beiden Zimmer mit in Ordnung zu bringen. Klasse Sache, vor allem jetzt wo ich es hinter mir habe. Noch einen sch?nen Abend euch allen.

Game Master bei Blizzard

Über ein Jahr ist es jetzt her, dass ich das letzte Mal durch das Office von Blizzard Entertainmant Europe in Velizy bei Paris gelaufen bin. Ich weiß noch als wäre es gestern gewesen, wie ich ein letztes Mal als GM eingeloggt bin und mit all meinen Möglichkeiten Azeroth bereist habe, mein letztes Ticket bearbeitete ich am 08.02.2006 um 15:00 Uhr, danach sollte es das für mich als Mitarbeiter von Blizzard ein Ende haben.

letzter Tag als GM
mein letzter Tag als GM in Goldshire (Goldhain)

Viele unter euch träumen sicher von diesem Job und ich kann nur jeden dazu ermuntern, die Möglichkeit, so sie sich einem bietet, wahrzunehmen, auch wenn man mit sich hadert und sich fragt, ob man wirklich von zu Hause weggehen soll. In meinem Fall habe ich fast eine Woche gebraucht, um eine Entscheidung zu treffen und war ich die ersten beiden Wochen recht unsicher, so bin ich doch jetzt sehr glücklich darüber, diesen Schritt getan zu haben. Wer also ohne Arbeit ist und in Deutschland nichts findet, der sollte diese Alternative in Erwägung ziehen, es muss ja nicht für die Ewigkeit sein (obwohl, nach 5 Jahren gibts ein Schwert, nach 10 Jahren den passenden Schild dazu … vielleicht für eine kleine Ewigkeit?).

GM Charakter Login
der GM Login Screen, kaum ein Unterschied zum Userclient

Was die Arbeit als GM angeht, so fiel es mir sehr leicht, da ich bei Blizzard mein Hobby zum Beruf machen konnte. Was vielleicht einige denken, aber was nicht stimmt ist die Tatsache, dass die GMs wirklich arbeiten und nicht den ganzen Tag spielen und dafür bezahlt werden. Die Aufgaben sind recht schnell beschrieben, Arbeit direkt am Endkunden, dem Spieler. Bei allen Fragen, Problemen und Ärgernissen so gut wie möglich helfen und auch ein H?ndchen für schwierige Spieler haben. Nebenbei geniest man die eine oder andere übercharakterliche Möglichkeit, so kann man sich unsichtbar durch die Welt bewegen und praktisch jeden erdenklichen Ort erreichen, ein Traum vieler Spieler, den sich so mancher Teleporthacker, aber tunlichst unterlassen sollte, denn da versteht Blizzard keinen Spaß!

Für mich war das der perfekte Job und ich hätte ihn warscheinlich noch eine ganze Weile gemacht, w?re da nicht das Heimweh und die fehlenden Freunde gewesen. Viele alte Kollegen sind noch vor Ort und ab und zu höre ich noch was von ihnen und einmal im Jahr, auf der Games Convention oder beim Vorverkauf von Burning Crusade sieht man sie dann wieder.

bei der Arbeit als GM
mein größtes Maleur in meiner GM Zeit, ich hab „Moschen“ gesagt …

Also, wer den Schritt wagt, wird es sicher nicht bereuen und wirklich gute Erfahrungen sammeln, gesucht werden derzeit vor allem Servicemitarbeiter im Billing- und Technikbereich und wer weiß, vielleicht wird in Velizy bei Paris ja auch der Kundensupport für StarCraft II gemacht. Der Gamesmarkt wächst von Tag zu Tag und Blizzard ist eine der größten und erfolgreichsten Firmen weltweit, worauf wartet ihr noch. 😉

http://www.blizzard.de/
http://www.wow-europe.com/de/

Mehr zu meinen Erlebnissen bei Blizzard und auch das ganze Drumherum am Game Master sein findet ihr auf meinem Blizzard-Weblog.

Grüße
Sebastian

Mittwoch, 27.06.2007

Und wieder ein Tag rum. Heute wars ganz okay, recht ruhig aber trotzdem nicht weniger zu tun. Hab viel Musik geh?rt und war glaube ich sogar etwas produktiver als die letzten beiden Tage. In meiner Mittagspause war ich bei meinem Finanzberater Hubert Schneider, um mich ?ber Rechtschutzversicherungen beraten zu lassen. Nach dem Mist mit der Urheberrechtsverletzung und den Kosten, die dadurch entstanden sind, denke ich nun halt ernsthaft ?ber eine derartige Versicherung nach. Jetzt werd ich mich erstmal ein wenig mit Siebenwind besch?ftigen. Sch?nen Abend noch.

Dienstag, 26.06.2007

Schon wieder fast 16:00 Uhr, der Tag ging wirklich schnell rum. War wie immer viel zu tun, heute haben wir auch AOL im Haus, da mu?te ich Antje ein bisschen unterst?tzen. Werde heute aber nicht so lange machen, damit ich im Anschlu? noch die K?che putzen kann. Der angedachte Spieleabend am Freitag bei mir steht nun fest, fragt sich nur, wer nun so alles kommen wird, zu dritt sind wir schon mal. So, dann noch ein bisschen was schaffen, ich w?nsch euch noch einen sch?nen Tag.

Montag, 25.06.2007

Was f?r ein Tag, fast zehn Stunden auf Arbeit, recht lange, aber war okay. Die Zeit verging recht schnell und produktiv war ich auch noch. Jetzt, nachdem ich mich eine Stunde mit meinem Weblog besch?ftigt habe, werde ich mich mit meinen Serien berieseln lassen. Wer genau hinschaut wird sehen, dass ein paar Links und sogar ein Blogbutton dazu gekommen ist. Meine eigenen Blogbutton kann man im Impressum sehen und auch gerne verlinken. Also, einen sch?nen Abend noch.

Bionade wieder zu haben

Letzten Freitag haben wir (Stefan, Stephan und ich) in unserer Mittagspause die neue Filiale der „Bio Company“ am Hackeschen Markt ersp?ht und sind da mal kurz rein. Auf die Frage hin, ob sie schon wieder Bionade h?tten, wu?te die Dame am Backstand keine Antwort, also haben wir nachgesehen und eine Vielzahl von K?sten mit Bionade vorgefunden. Also, wer bei Kaisers und Co. keine mehr findet, sollte es in einer der Bio Company-Filialen versuchen.

Besten Dank an die Bionade GmbH f?r die Bereitstellung der Bilder.

Links: http://www.bionade.com/, http://www.biocompany.de/

Gr??e
Sebastian

Get2Card

World for 2 Logo

Hier mal wieder was zum Thema Berlin, hier gibt es n?mlich seit mehreren Jahren die Firma World for 2 Verlags GmbH, die eine Karte f?r Berlin anbietet, mit der man zahlreiche Angebotet zu zweit in Anspruch nehmen kann, aber nur f?r eine Person zahlt. Sei es nun Kino (wobei hier der Sparfaktor nicht mehr ganz an die 50 % heranreicht), Essen oder Sport, da ist sicher f?r jeden was dabei. Mehr als 220 Angebotspartner aus den Bereichen Kultur, Nightlife, Essen & Trinken, Kino, Wellness, Sport, Reisen und Dienstleistungen nehmen an dieser Aktion teil, wer genau das ist, kann man auf der Get2Card Angebots?bersicht in Erfahrung bringen.

World for 2 Logo

Die Get2Card gibt es als Kino-, Standart- und Goldversion. Der Kostenpunkt liegt je nach Art der Karte bei 36,- € im Jahr (KinoCard), 60,- € (get2Card) und 90,- € (get2GoldCard). Auf den Monate gerechnet sind das dann 3,- €, 5,- € bzw. 7,50 €, also kein Verm?gen, was man daf?r ausgeben mu?. Ich nutze die Get2Card jetzt schon seit 2002 und bin sehr zufrieden damit. Da ich aber bei mehr als Kinobesuchen sparen will, habe ich die Standartkarte gew?hlt.

Im Verlauf der letzten f?nf Jahre sind einige Angebotspartner hinzu gekommen, einige auch wieder weggefallen, aber es sind kontinuierlich mehr geworden. Was auff?llt ist, das gerade im Bereich Kino die Ersparnis zur?ckgegangen ist, so zahlt man nicht mehr 7,50 € f?r zwei Karten sondern 10,- € und oftmals ist am Wochenende nur noch die Goldkarte g?ltig. Auch macht man schon das eine oder andere Mal unsch?ne Erfahrungen, wie z.B. beim Angebotspartner „The New York Sandwich Company“, wo man die Get2Card wohl nicht gerne sieht, obwohl man Teil dieses Partnerprogramms ist. Es kommt vielleicht ein ungutes Gef?hl auf, aber in diesem Fall mu? man einfach hartn?ckig bleiben, auch wenn es den Angebotspartnern nicht schmeckt.

Alles in allem kann man sagen, dass es f?r jemanden der oft unterwegs ist, durchaus die M?glichkeit bietet die Ausgaben f?r Kultur und Freizeit deutlich zu senken. Wer eher der Kinog?nger ist, bei dem lohnt sich auf jeden Fall die Kinokarte, denn schon bei zwei Besuchen im Monat spart man Geld. F?r mehr Informationen besucht einfach die verlinkte Website. Bei weiteren Fragen, nutzt einfach die Kommentarfunktion oder sendet mir eine Email, der Kundenservice von World for 2 freut sich nat?rlich auch ?ber eure Anfragen.

Besten Dank an die World for 2 GmbH f?r die Bereitstellung der beiden Bilder.

Links: http://www.worldfor2.de/, http://www.get2card.de/

Gr??e
Sebastian