Letzter Abend in Berlin

Wie sagt man so schön? Bammel, mir geht die Muffe … ich bin so aufgeregt wie es selten der Fall ist. War heute noch mit Stefan unterwegs, drei Kartons voller Gesellschaftsspiele zu meiner Mutter fahren, danach waren wir noch in der Metro. Dann noch Koffer packen, Friseur, zu Mama Abendessen und jetzt grad die Wohnung gewischt. Damit bin ich durch. Nun heißt es die letzten Stunden zählen und dem morgigen Flug entgegen fiebern. Richard kommt heut noch vorbei, wir schaun „Die Vergessenen“ an und haben noch ein paar Stunden bevor ich nach Paris aufbreche.

Also, dann gibts morgen früh noch einen Eintrag und dann gehts ab. Wünscht mir Glück und das alles soweit gut geht.

Eine Antwort auf „Letzter Abend in Berlin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.